Sekundenschlaf verursacht Unfall

Sekundenschlaf verursacht Unfall

Bei dem Unfall wurden die Mitfahrer leicht verletzt. © Petair / Fotolia

Am Samstag kam es gegen 4.35 Uhr in Syke zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen. Eine 21-jährige Frau aus Liebenau befuhr die Hannoversche Straße in Fahrtrichtung Heiligenfelde, als sie – nach Polizeiangaben wegen Sekundenschlafs – von der Fahrbahn nach links abkam, gegen ein Verkehrsschild fuhr und anschließend im Seitenraum zum Stehen kam.

Bei dem Unfall wurden die Mitfahrer, eine 20-Jährige und ein 19-Jähriger, leicht verletzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.