Malte Semisch hat bei GWD Minden verlängert. Die Zusammenarbeit mit Trainer Frank Carstens tut ihm gut. Foto: Schwake

Malte Semisch hat bei GWD Minden verlängert. Die Zusammenarbeit mit Trainer Frank Carstens tut ihm gut. Foto: Schwake

Minden 03.02.2021 Von Die Harke

Semisch bleibt bis 2023

Handball-Bundesliga: Loccumer Torhüter verlängert bei GWD Minden

Die Kaderplanungen bei GWD Minden schreiten weiter voran. Torwart Malte Semisch hat seinen Vertrag um zwei weitere Spielzeiten verlängert. Der aus Loccum stammende Keeper unterschrieb bis zum 30. Juni 2023.

Semisch, der im Sommer 2019 von den Füchsen Berlin an die Weser wechselte, wird damit auch in der kommenden Saison das Torwartduo mit Carsten Lichtlein bilden. Beim Remis in Melsungen und beim jüngsten Heimsieg gegen den SC DHfK Leipzig avanciert der 2.09-Meter-Mann in dieser Saison zur spielentscheidenden Figur.

„Ich freue mich sehr, auch die nächsten zwei Jahre bei GWD zu spielen. Ich wurde hier zu Beginn super aufgenommen und mir macht die Arbeit in dieser jungen Mannschaft und mit unserem Trainerteam nach wie vor viel Spaß. Jetzt gebe ich alles dafür, dass wir es dieses Wochenende schaffen unseren kleinen Lauf, den wir vor Weihnachten gestartet haben, weiter auszubauen“, so Malte zu seiner Verlängerung.

Frank von Behren baut auf die Konstanz auf der Torhüterposition: „Malte ist zwar ein großgewachsener, aber sehr beweglicher Torhüter. Er ergänzt sich sowohl sportlich als auch menschlich perfekt mit Carsten Lichtlein. Wir sind froh, dass wir die beiden auch in der nächsten Saison als Gespann im Tor haben.“

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2021, 15:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.