Nienburg 06.08.2017 Von Die Harke

Senioren hören Busch

Der Seniorentreff des [DATENBANK=535]Nienburger Museums[/DATENBANK] widmet sich im August mit einem Vortrag von Grete Schaer dem Thema „[DATENBANK=4862]Wilhelm Busch[/DATENBANK] – seine Lyrik und Märchen“. Sicher wird das eine oder andere dort ebenfalls vorgetragene Gedicht des Dichters den Zuhörerinnen und Zuhörern bekannt sein. Die Lyrik von ihm sei deswegen so umfangreich, weil zu den Texten auch Bildergeschichten gehörten, wird mitgeteilt. Interessanterweise zeichnete Busch nämlich meistens nach dem geschriebenen Text. Als Ergebnis wurden Wahrheiten über menschliches Verhalten von ihm humorvoll oder auch sarkastisch karikiert.

Weniger bekannt sind seine Märchen, die er sammelte und auch selber verfasste, zum Teil sogar in der plattdeutschen Mundart. Auch den Märchen wird Schaer einen Teil ihrer Ausführungen widmen.

Der Seniorentreff findet am Mittwoch, 9. August, von 15 bis 17 Uhr im Quaet-Faslem-Haus, Leinstraße 4 statt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für Kaffee und Kuchen wird gebeten.

Zum Artikel

Erstellt:
6. August 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.