Daumen hoch: Lutz Senning, in der Bildmitte sitzend, wurde nach dem letzten Stützpunkttraining der Serie 2021/22 verabschiedet. Foto: Schwiersch

Daumen hoch: Lutz Senning, in der Bildmitte sitzend, wurde nach dem letzten Stützpunkttraining der Serie 2021/22 verabschiedet. Foto: Schwiersch

Stöckse, Marklohe 18.07.2022 Von Stefan Schwiersch

Fußball

Sennings Bilanz nach 22 Jahren DFB-Stützpunkt: „Diese Kinder haben mein Leben bereichert“

Gemeinsam mit Stefan Gilster war Lutz Senning zwei Jahrzehnte die Konstante im hiesigen DFB-Stützpunkt. Er sah Spieler emporsteigen, andere landeten trotz Potenzials hart. Dass beim Markloher nicht nur der Leistungedanke im Mittelpunkt stand, erklärt er im HARKE-Interview.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juli 2022, 18:06 Uhr
Lesedauer:
ca. 7min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen