Shantychor und Frauenchor Nendorf sangen gemeinsam beim Adventskonzert. Georg Autsch

Shantychor und Frauenchor Nendorf sangen gemeinsam beim Adventskonzert. Georg Autsch

Nendorf 05.12.2018 Von Die Harke

Shantyklänge wie im Norden

Mit einem anmutigen Adventskonzert unter dem Motto „So klingt der Norden“ verzauberten am ersten Adventssonntag 60 Sänger und vier Instrumentalisten vom Shantychor Nendorf und dem Frauenchor Nendorf unter der Leitung von Dimitri Chernov und Margott Bernhard ihr Publikum im voll besetzten Saal des Gasthauses Meyer in Nendorf. Die Nendorfer Jungs hatten den Frauenchor Nendorf zu diesem Advents-Kaffee-Konzert als Gastchor eingeladen. Mit dem Song „Wir wollen singen“ startete der Shantychor, durch das Programm führte Georg Autsch. Es folgten maritime Weisen und Weihnachtslieder der Seeleute aus dem Repertoire der Shantysänger.

Der Frauenchor lud dann zu einer Reise durch die weihnachtliche Welt mit Liedern wie „Ding dong merrily on high“ und „Bajuschki Baju“ ein. Zwischendurch trug Urlsel Lohse kurze Weihnachtsgeschichten vor. Im Finale traten die beiden Chöre gemeinsam auf.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Dezember 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.