Sie laden zum Sicherheitstraining für „Junge Fahrer“: Polizeikommissar Jan Niklas Bösche, Bückens Ortsbrandmeister Jan Schumacher, Polizeioberkommissar Thomas Oppermann, Michael Rogge von der Verkehrswacht, Frank Beutler von Oelschläger und Dietmar Selent von der gleichnamigen Fahrschule. Foto: Oppermann

Sie laden zum Sicherheitstraining für „Junge Fahrer“: Polizeikommissar Jan Niklas Bösche, Bückens Ortsbrandmeister Jan Schumacher, Polizeioberkommissar Thomas Oppermann, Michael Rogge von der Verkehrswacht, Frank Beutler von Oelschläger und Dietmar Selent von der gleichnamigen Fahrschule. Foto: Oppermann

Hoya 30.08.2022 Von Matthias Brosch

Junge Fahrer

Sicherheitstraining in Hoya: regionale Unfallschwerpunkte im Blick

Ein Fahrsicherheitstraining für Menschen zwischen 18 und 25 Jahren findet am 24. September in Hoya statt. Dank der finanziellen Unterstützung des Präventionsrates der Samtgemeinde kostet das Angebot die Teilnehmenden nur 15 Euro. Veranstalter sind Polizei, Feuerwehr, Verkehrswacht und die Fahrschule Dietmar Selent.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
30. August 2022, 19:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen