Die Schauspielerin Susann Kloss spielt am Montag im Kulturwerk „Die Wortlose“. Axel Lauer

Die Schauspielerin Susann Kloss spielt am Montag im Kulturwerk „Die Wortlose“. Axel Lauer

Nienburg 14.11.2017 Von Die Harke

Sie endet als Mörderin

„Die Wortlose“ Montag im Kulturwerk

Anlässlich des Internationalen Tags „Nein zu Gewalt an Frauen“ lädt das Frauenhaus am Montag, 20. November, um 20 Uhr zu einem Theaterabend ins Nienburger [DATENBANK=340]Kulturwerk[/DATENBANK] ein. Gezeigt wird das Ein-Personen-Stück „Die Wortlose“. Dazu heißt es: „Renate – abgestempelt als stummer Schatten ihrer selbst, als ein Mauerblümchen – nimmt die Gerechtigkeit in ihre Hände: Sie kann auch anders!

Das Martyrium ihrer Ehe mit Reinald Rommel beendet Renate als Mörderin. Jetzt beginnt das Kapitel der Aufarbeitung. Ihr Schweigen bricht, Worte sprudeln aus ihr heraus und verwandeln sie. Voller herzzerreißender Komik und erschütternder Tragik erzählt Renate ihre Geschichte.“

Karten gibt es für acht / fünf Euro an der Abendkasse.

Zum Artikel

Erstellt:
14. November 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.