Daniel Schmidt DH

Daniel Schmidt DH

Nienburg 20.01.2018 Von Daniel Schmidt

Sie haben noch zwei Chancen!

Kinder treiben angeblich zu wenig Sport. Liest man sich diverse Sport-Studien durch, hat sich daran in den vergangenen Jahren tatsächlich nicht sonderlich viel getan. Ob wir Erwachsene in Sachen Bewegung grundsätzlich besser abschneiden? Wohl eher nicht... Am 13. Januar waren alle Kreis Nienburger dazu eingeladen, den Bewegungsparcours am Weserwall samt fachmännischer Anleitung in Angriff zu nehmen und sich über die vielseitigen Möglichkeiten zu informieren. Dass ein neues Schild mit integriertem QR-Code (63088) in Zeiten der permanenten Smartphonenutzung nicht automatisch jeden Sportmuffel zum Fitnessbegeisterten verwandeln und zur Teilnahme begeistern würde, davon konnte man ausgehen. Dass inklusive [DATENBANK=201]TKW[/DATENBANK]-Trainer [DATENBANK=829]Volker Sangmeister[/DATENBANK] und Bürgermeister [DATENBANK=1]Henning Onkes[/DATENBANK] letztlich keine zehn Teilnehmer dabei waren, überraschte dafür umso mehr – schade!

Tatsächlich wäre ich selbst der Einladung wohl ebenfalls nicht gefolgt, im Nachhinein hatte mir mein Terminplan netterweise Beine gemacht. Die Teilnahme lohnt sich auf jeden Fall. Und wer nicht den ganzen Parcours bewältigen möchte oder kann, der nimmt eben einzelne Abschnitte der Strecke in Angriff. Wann haben Sie sich letztmals sportlich betätigt? Und haben Sie am 27. Januar und 3. Februar schon etwas vor? An diesen Tagen finden jeweils ab 14 Uhr die beiden weiteren Schnupperläufe, die die Stadt Nienburg in Zusammenarbeit mit dem „Team Gesundheit“ der Gesellschaft für Gesundheitsmanagement in Essen und dem TKW Nienburg veranstaltet,

statt. Viel Spaß!

Zum Artikel

Erstellt:
20. Januar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.