Die Mindener Stichlinge.

Die Mindener Stichlinge.

26.10.2014

Sie sticheln wieder

Karten für den „Stolzenauer Winter“ sind ab sofort erhältlich

Stolzenau. In Stolzenau steht der kulturelle Winter vor der Haustür. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Stolzenauer Winter“ können sich kulturell Interessierte auf drei Veranstaltungen freuen. Los geht es am Sonntag, dem 9. November, um 15 Uhr. Das Kindertheater Warmen-Bohnhorst ist mit „Comedy up platt – Tournee 2014“ zu Gast. Die Jugendlichen der Theatergruppe Warmsen-Bohnhorst spielen plattdeutsche Sketche aus der Feder von Otto Kindermann. Die Musik hat die Singer-/Songwriterin Ramona Timm geschrieben. Dazu: The WaBo Dance Kids, Poetry Slam mit Vanessa Block und die Essern Highlanders mit ihren Dudelsäcken..

Weiter geht es am Sonntag, dem 1. Februar, um 20 Uhr mit: „Hurra, wi kaamt in‘t Fernsehen“. So heißt die neue plattdeutsche Komödie der Sing- und Spielgemeinschaft Holte-Langeln.

Was passiert, wenn 30 000 Euro Prämie locken? So mancher kann sich damit lang gehegte Wünsche erfüllen. Wenn nicht ein kleiner Haken dabei wäre. Fred Papendieks Bequemlichkeit ist genauso legendär wie seine chronische Knappheit an Geld. Das Leben könnte so schön sein, wenn er in der Lage wäre, sich endlich seinen langersehnten Wunsch zu erfüllen - den Fernseher „Plasma 2000“. Als eingefleischter Sozialhilfeempfänger steht seiner Leidenschaft eigentlich nur eines im Weg: Die Lust zu arbeiten. Zusammen mit seinen beiden Freunden Harry und Paul gelingt es Fred, ihre Frauen davon zu überzeugen, bei der Fernsehsendung „Rollentausch Extrem, keine Gnade für den Partner“ mitzumachen. Allerdings haben die drei Herren das Kleingedruckte in den Verträgen übersehen ...

Am Dienstag, dem 14. April, heißt es um 20 Uhr: „Augen zu und durch“. Mit diesem Motto starten die Mindener Stichlinge in die Saison 2015.

Sie sticheln wieder. Und das ist auch gut so. Bietet doch der ganz normale Wahnsinn in Politik, Wirtschaft und überhaupt reichlich Anlass. Lassen wir uns vom Leitzins verleiten? Wer fällt die Pflegestufe rauf oder runter? Mit der Maut auf dem High way to hell? Welches Überraschungs ei legt uns Angie wieder ins Nest? Versteuern wir uns? Freihandelsabkommen für Freibeuter? Familienfreundliche Bundeswehreinsätze bei der Bundeswehr? Braucht die FDP nur einen neuen Namen? Da heißt es „Augen zu und durch“ für das älteste deutsche Amateurkabarett, das in der selben Zusammensetzung wie in den letzten Jahren in die neue Saison 2015 startet. DH

Karten für alle drei Veranstaltungen sind ab sofort in den Rathäusern Stolzenau und Landesbergen sowie bei den Sparkassen in Stolzenau, Nendorf, Leese, Landesbergen, Steyerberg und Uchte erhältlich. Der Veranstaltungsort ist jeweils das Forum des Gymnasiums, Zum Ravensberg, Stolzenau. Einlass ist eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.