Aktuell sind 22 Menschen aus dem Landkreis Nienburg akut infiziert. Foto: Microgen - stock.adobe.com

Aktuell sind 22 Menschen aus dem Landkreis Nienburg akut infiziert. Foto: Microgen - stock.adobe.com

Landkreis 09.10.2020 Von Sebastian Schwake

Sieben neue Coronafälle im Landkreis Nienburg

Aktuell sind 22 Menschen akut infiziert und 377 in Quarantäne

Im Landkreis Nienburg steigen die Coronazahlen weiter an. Die Kreisverwaltung meldete am Freitag sieben neue Infektionen. Insgesamt sind aktuell 22 Menschen akut infiziert, das sind sechs mehr als am Donnerstag. Eine Person gilt als wieder genesen. Insgesamt gibt es jetzt 141 bestätigte Infektionen. In Quarantäne sind aktuell 377 Menschen, das sind 42 Menschen mehr als am Tag zuvor. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf 16,5 (plus 5,0).

Im Landkreis Diepholz gibt es einen Todesfall. Es gibt vier neue Infektionen, aktuell sind 26 Menschen akut infiziert. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert pro 100000 Einwohner beläuft sich auf 11,99 (minus 3,23). Aktuell sind 295 Personen in Quarantäne.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es 13 neue Fälle und nunmehr 989 laborbestätigte Infektionen. Aktuell sind 87 Menschen akut infiziert.

Im Landkreis Schaumburg gibt es sieben neue Fälle und nunmehr 338 bestätigte Infektionen. Insgesamt stehen 124 Personen unter Quarantäne, zwei Infizierte werden im Krankenhaus behandelt.

Die Region Hannover verzeichnet 61 neue Fälle und 4689 Infektionen. Akut infiziert sind 480 Menschen (plus sieben). Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100000 Einwohner steigt auf 24,3 (plus 0,8).

Im Heidekreis gibt es erneut drei neue und 134 Infektionen. Aktuell sind zwölf Menschen (plus zwei) infiziert.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Oktober 2020, 18:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.