Objektkunst wird beim siebten Skulpturenpark des Kunstvereins Artes in Asendorf ausgestellt. Otterpohl

Objektkunst wird beim siebten Skulpturenpark des Kunstvereins Artes in Asendorf ausgestellt. Otterpohl

Asendorf 23.05.2019 Von Die Harke

Siebter Skulpturenpark wird aufgebaut

In Asendorf-Kuhlenkamp sind ab dem 1. Juni wieder Objekte aus Holz, Stein und Eisen zu sehen

Der siebte Skulpturenpark in Asendorf-Kuhlenkamp wird vom Kunstverein Artes-Asendorf am 1. und 2. Juni sowie am 9. und 10. Juni (Pfingsten) aufgebaut. Das 5000 Quadratmeter große ländliche Anwesen von Marita und Alex Otterpohl verwandelt sich jeweils von 11 bis 18 Uhr in eine kunsterfüllte Oase, die neben musikalischen Leckerbissen auch mit Köstlichkeiten der „Deubelsküche“ aufwartet. Ausstellungen, Kunstprojekte, Musik, Installationen und Kleinkunst schaffen eine Erlebniswelt die schwingt und Lebendigkeit, Unerwartetes und Genuss erzeugt. Die Parkanlage in Asendorf-Kuhlenkamp ist aber auch ein Ort der Entspannung und Besinnung.

Das Bild der Grünanlage wird geprägt durch die großen Laubbäume, darunter Ahorn, Lärchen, Eichen und Buchen, Mammutbäume, japanischer Ahorn und Ginkgo und verbindet sich mit der Parkkulisse zum höchst lebendigen Ausstellungsgelände. In diesem werden kreative Ideen und unbändige Schaffenskraft der verschiedensten Kunstrichtungen ihren Ausdruck finden, zum Beispiel Malerei, Skulpturen in Stahl, Holz und Metallarbeiten, Naturmaterialien und Arbeiten aus Keramik.

Die Freiluftgalerie wird wieder zum offenen Atelier. Der Besucher kann dem Künstler über die Schulter schauen und im Gespräch der Kunst ganz nah sein. Dieses Event ist in der Region zum kulturellen Fixpunkt geworden. Die Ausstellungen, die Kunstprojekte, die Musik, die Installationen und die Kleinkunst machen dieses ländliche Schmuckstück zu einer Kulturstätte.

Für kulinarische Köstlichkeiten sorgt an allen Tagen die „Deubelsküche“ aus Asendorf. Der Eintritt ist frei, der Parkplatz ausgeschildert.

Beteiligte Künstler: Herbert Blazejewicz, Hude, Acrylkunst; Magdalena Brahms, Cloppenburg, Keramik/Sandstein/Objekte; Ute Gajus, Achim, Installationen und Objekte, Peer Oliver Nau, Schattin, Skulpturen/Objekte; Uwe Oswald, Barnstorf, Skulpturen/Objekte; Alex Otterpohl, Kuhlenkamp, Skulpturen/Objekte; Pino Polimeno, Oldenburg, Malerei/Collagen, Installationen; Anne Richard, Langwedel, Aktionskünstlerin (bemalt vor Ort Objekte); Thorsten Schütt, Friedeburg-Horsten, Skulpturen (Holz, Stein, Eisen); Jürgen Ferdinand Schulz, Clenze, Skulpturen/Objekte.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Mai 2019, 18:22 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.