Die Oberliga-Handballer der HSG Nienburg feierten am dritten Spieltag der Nordsee-Staffel den dritten Sieg und grüßen weiter von der Tabellenspitze. Foto: HSG Nienburg

Die Oberliga-Handballer der HSG Nienburg feierten am dritten Spieltag der Nordsee-Staffel den dritten Sieg und grüßen weiter von der Tabellenspitze. Foto: HSG Nienburg

Elsfleth, Herzberg 02.10.2021 Von Helge Nußbaum

Sieg und Niederlage für die HSG-Handballer

Die Oberliga-Handballer der HSG Nienburg gewinnen 31:30 in Elsfleth. Die Zweitvertretung unterliegt bei der HSG Oha deutlich mit 18:33

Die Oberliga-Handballer der HSG Nienburg feierten am späten Samstagabend im dritten Spiel der Nordsee-Staffel den dritten Sieg und grüßen somit weiter vom Platz an der Sonne: Beim Elsflether TB gewannen die Mannen von HSG-Trainer Carsten Thomas mit 31:30 (15:13). Bester Werfer bei den Nienburgern in Elsfleth war Steve Kählke (10 Tore), der zehn Sekunden vor dem Ende auch das vorentscheidende 31:29 erzielte.

Kurz nach Spielende in Elsfleth herrschte Erleichterung bei den Rot-Schwarzen. Foto: HSG Nienburg

Kurz nach Spielende in Elsfleth herrschte Erleichterung bei den Rot-Schwarzen. Foto: HSG Nienburg

Etwas anders erging es der Zweitvertretung der Rot-Schwarzen in der Verbandsliga: Bei der HSG Oha unterlagen die Schützlinge von Trainer Steven Schäfer deutlich mit 18:33 (8:15). Damit ist die HSG Nienburg II vorerst Tabellenletzter.

HSG-Coach Steven Schäfer musste mit seinen Mannen eine deutliche 18:33-Pleite hinnehmen. Foto: Nußbaum

HSG-Coach Steven Schäfer musste mit seinen Mannen eine deutliche 18:33-Pleite hinnehmen. Foto: Nußbaum

Mehr zu den Spielen vom Samstagabend und den ausführlichen Spielbericht finden Sie am Sonntag an dieser Stelle.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Oktober 2021, 22:22 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.