Es fehlen noch 50 Vorbestellungen zur Rodewalder Silbermünze. Foto: Göbel

Es fehlen noch 50 Vorbestellungen zur Rodewalder Silbermünze. Foto: Göbel

Rodewald 08.08.2020 Von Die Harke

Silbermünze auf wackligen Beinen

„Aktuell haben wir 50 Vorbestellungen von Silbermünzen vorliegen“, erklärt Stefan Göbel vom Arbeitskreis „800 Jahre Rodewald“. Im Zeitraum der ersten Corona-Welle gab es praktisch keinerlei Vorbestellungen. Da wir erst bei 100 Stück tatsächlich bestellen werden, fehlen also noch 50 Vorbestellungen“, so Göbel weiter.

Daher bittet Stefan Göbel weitere Interessierte, eine Vorbestellung abzugeben, um Planungssicherheit herzustellen. „Dann können wir in Ruhe die beiden Münzseiten mit Leben füllen, Motive und Schriftzüge aussuchen, zum Beispiel das neue Rodewalder Logo oder unser Wappen“, so der AK-Sprecher.

Geplant ist ein Durchmesser von 40 Millimetern mit einer Stärke von 2,3 Millimetern und einem Gewicht von etwa 30 Gramm Feinsilber. Grobe Preisschätzung: 55 Euro per Stück je nach aktuellem Silberkurs. Es ist eine Silbermünze mit bleibendem Wert, daher auch als besonderes Geschenk geeignet.

Zu erreichen ist Stefan Göbel unter Telefon 01 75 / 5 61 13 83 oder per E-Mail an s.goebel@online.de. Das nächste Vorbereitungstreffen ist am Donnerstag, dem 3. September, um 19 Uhr in der Mensa Grundschule Rodewald geplant. Alle Interessierten sind vielmals willkommen.

Zum Artikel

Erstellt:
8. August 2020, 09:25 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.