David & Götz spielen ein weit gefasstes Repertoire. Jedes Stück ist von den Pianisten eigenhändig für zwei Klaviere arrangiert. In ihrer Silvestershow kommt auch der Humor nicht zu kurz. Foto: Daniel Fes bzw. Inga Sommer

David & Götz spielen ein weit gefasstes Repertoire. Jedes Stück ist von den Pianisten eigenhändig für zwei Klaviere arrangiert. In ihrer Silvestershow kommt auch der Humor nicht zu kurz. Foto: Daniel Fes bzw. Inga Sommer

Nienburg 07.12.2019 Von Die Harke

Silvester 2019 mit David & Götz

Mitreißende Klaviershow an zwei Flügeln / Es gibt noch Karten

Die Showpianisten David & Götz kommen zum Jahreswechsel 2019/20 mit ihrem Best of-Programm „Die wollen nur spielen“ ins Theater auf dem Hornwerk. Gleich zweimal kann das Nienburger Publikum die beliebten Entertainer erleben: Am Dienstag, 31. Dezember nachmittags um 16 Uhr und abends um 20 Uhr. Die Silvesterkonzerte finden mit Unterstützung der VGH-Versicherung statt. Für beide Shows sind noch Karten erhältlich.

David u. götz

David u. götz

David & Götz bieten virtuose Klavierkunst an zwei Flügeln mit Show, Gesang und feinem Humor. Zum Ende des Jahres sind sie mit ihrem „Best of“ unterwegs, ausgewählt aus Konzerten der letzten zehn Jahre. Mit dabei ein bombastischer Sonnenaufgang aus „Zarathustra“ von Richard Strauss, Beethovens wunderbare Götterfunken, Swing und Boogie-Woogie, weiter geht‘s zu Mozarts pianistischem Bravourstück der Ouvertüre des Figaro, gefolgt von Ragtime und Pop, bis Udo Jürgens die Bühne betritt. Auch beim „Best of“ gibt es wieder Gelegenheit, bekannte Lieder gemeinsam zu singen.

Musikalisch begeistern und mit humorvollen Pointen Tiefe entwickeln, dahinter steckt knallharte Arbeit, denn die Moderationen müssen auf den Punkt sitzen. Ein Balanceakt zwischen Absurdität und Können.

David & Götz sind auf ihrem künstlerischen Weg bodenständig geblieben. Der Kontakt zum Publikum ist das Schönste für sie. Zum Schluss singen sie einen eigenen Text zu Frank Sinatras „My Way“. Die einhellige Meinung des Publikums lautet: Beeindruckend. Bewegend. Besonders.

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4, in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Die Theaterkasse hat montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 16 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Weitere Termine sind möglich nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Dezember 2019, 13:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.