Lehrer aus Dänemark, Spanien und Ungarn bereiten zurzeit am Gymnasium Stolzenau mit  dem dortigen Kollegium ein von der EU gefördertes zweijähriges Comenius-Projekt vor, das im August starten soll. 	 Foto: Hildebrandt Hildebrandt

Lehrer aus Dänemark, Spanien und Ungarn bereiten zurzeit am Gymnasium Stolzenau mit dem dortigen Kollegium ein von der EU gefördertes zweijähriges Comenius-Projekt vor, das im August starten soll. Foto: Hildebrandt Hildebrandt

Sind wir glücklich in Europa?

Bildung Gymnasium Stolzenau plant neues Comenius-Projekt mit Schulen aus fünf anderen Ländern

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
16. Januar 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen