Sky Du Mont liest am 17. Juni im Theater. Foto: Theater

Sky Du Mont liest am 17. Juni im Theater. Foto: Theater

Nienburg 08.06.2021 Von Die Harke

Sky Du Mont liest Oscar Wilde

Schauspieler rezitiert am 17. Juni im Nienburger Theater Szenen aus „Das Bildnis des Dorian Gray“

Er gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Schauspielern Deutschlands und hat schon mit Hollywoodgrößen wie Tom Cruise und Nicole Kidmann gespielt: Sky Du Mont. Am 17. Juni liest er im Nienburger Theater.

„Das Bildnis des Dorian Gray“ ist der einzige Roman von Oscar Wilde. Sky Du Mont wird am Donnerstag, 17. Juni, um 20 Uhr im Szenen aus dem Roman rezitieren. Filmeinspielungen aus dem gleichnamigen Film runden den Abend ab. Es handelt sich um einen Nachholtermin für die ursprünglich am 8. Januar geplante Veranstaltung. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit, heißt es in einer Pressemitteilung des Theaters.

Du Mont spielte seit 1970 in mehr als 100 deutschen Fernsehproduktionen

In seinem einzigen Roman gestaltete Oscar Wilde den scheiternden Versuch eines Lebens als Kunstwerk, die dramatische Beziehung zwischen Schönheit und Sittlichkeit. Dieses Thema der europäischen Dekadenz war auch Wildes ureigenster Konflikt. So wurde der Roman, der bei seinem Erscheinen einen Skandal auslöste, zum Dokument der Krise im künstlerischen Selbstverständnis des Exzentrikers Oscar Wilde.

Schauspieler Sky Du Mont spielte seit 1970 in weit mehr als 100 deutschen Fernsehproduktionen der unterschiedlichsten Genres. In internationalen Filmproduktionen sah man ihn an der Seite von Tom Cruise, Nicole Kidman, William Holden, Gregory Peck und Anthony Quinn. Neben der Arbeit an zahlreichen Fernseh- und Kinoproduktionen schreibt Sky Du Mont aktuell bereits sein achtes Buch.

250 Besucher dürfen an diesem Abend in Nienburger Theater

Das Theater darf momentan maximal 250 Personen ins Haus lassen, um die erforderlichen Abstände und Hygienevorschriften verlässlich einhalten zu können. „Das bewährte Hygienekonzept aus dem Herbst wieder dabei jederzeit befolgt. Ein Test-Nachweis besteht aktuell nicht“, teilt das Theater weiter mit. Für die Kontaktnachverfolgung wird die Luca-App verwendet. Zusätzlich werden die Daten aller Gäste schriftlich festgehalten, teilt das Theater weiter mit.

Karten gibt es nur im Vorverkauf, die Abendkasse öffnet nicht

Für die Vorstellung sind noch Karten erhältlich unter Telefon (0 50 21) 8 73 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de, im Internet unter theater.nienburg.de sowie nach Terminabsprache in der Theaterkasse im Stadtkontor. Die Abendkasse ist derzeit nicht geöffnet.

Das Theater macht darauf aufmerksam, dass in Corona-Zeiten einzelne Termine, Anfangszeiten, Reservierungen und Platzkarten vorbehaltlich der dynamischen Entwicklung und der rechtlichen Bestimmungen geändert werden könnten. Änderungen werden rechtzeitig und individuell mitgeteilt. Es wird um Verständnis gebeten.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Juni 2021, 10:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.