„Slow Horses“ nehmen neue Songs auf. Slow Horses

„Slow Horses“ nehmen neue Songs auf. Slow Horses

Steyerberg 18.04.2017 Von Die Harke, Von Sabine Lüers-Grulke

„Slow Horses“ live im Lebensgarten

Uraufführung neuer Songs am Freitag

Am Freitag, 21. April, geben die „Slow Horses“ ein Konzert im Lebensgarten Steyerberg. Veranstalter des Konzertes ist die Kulturküche im [DATENBANK=6083]Lebensgarten Steyerberg[/DATENBANK]. Die Band ist bereits seit gestern dort zu Gast, um neue Songs für die nächste CD aufzunehmen. „Der große Seminarraum im Lebensgarten ist ideal für Bandproben und aufgrund seiner sehr guten Akustik hervorragend für Aufnahmen geeignet“, sagt Chris Schultz, Bassist und Produzent der Band.

Der Band gefallen auch die kreative Atmosphäre und die gute Unterbringung. Zum Abschluss der Probentage geben die Musiker ein Konzert. Beginn ist am Freitag um 20 Uhr im Raum „Studio“.

Für die Band ist dies sehr spannend, da niemand voraus sagen kann, ob und wie viele neue Stücke am Freitag bereits „bühnenreif“ sind.

Die „Slow Horses“ sind eine der meist gebuchten Country-Bands Deutschlands. Das Live-Programm der „langsamen Pferde“ besteht aus einer großen Zahl von Eigenkompositionen plus einer ausgewogenen Mischung aus traditionellen und New-Country-Songs, sozusagen eine Reise durch 70 Jahre Country Music von Western Swing bis zu Americana und ein wenig Nashville-Sound von heute.

Statt eines festen Eintrittspreises werden freiwillige Spenden für die Kulturarbeit entgegen genommen. www.slowhorses.de

Zum Artikel

Erstellt:
18. April 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.