Einsatz für den neuen Lernort: (von links) Friedhelm Witte, Martin Negwer, Miriam Nuttelmann, Sabine Schröder, Christopher Feustel und Marcus Meyer. Foto: Graue

Einsatz für den neuen Lernort: (von links) Friedhelm Witte, Martin Negwer, Miriam Nuttelmann, Sabine Schröder, Christopher Feustel und Marcus Meyer. Foto: Graue

Deblinghausen 05.05.2022 Von Jörn Graue

Bildung

So steht es um den neuen Lernort in Deblinghausen

Die Umgestaltung der früheren Grundschule Deblinghausen zu einem außerschulischen Lernort für nachhaltige Entwicklung nimmt Fahrt auf. Bis sich allerdings die ersten Schülerinnen und Schüler mit Themen wie Moor und Energie befassen, wird es noch eine Weile dauern.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2022, 13:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen