Die Kreisverwaltung meldete am Dienstagabend sechs weitere Coronatodesopfer und 29 Neuinfektionen. Foto: AdobeStock

Die Kreisverwaltung meldete am Dienstagabend sechs weitere Coronatodesopfer und 29 Neuinfektionen. Foto: AdobeStock

Landkreis 09.02.2021 Von Sebastian Schwake

So viele Menschen aus dem Landkreis starben noch nie an einem Tag an Corona

Auch die Zahl der Neuinfektionen ist im Kreis Nienburg im Vergleich zu umliegenden Regionen weiter hoch

Einen traurigen Höchstwert vermeldet die Nienburger Kreisverwaltung am Dienstagabend: Sechs Menschen aus dem Landkreis starben an oder mit dem Virus. So viele Menschen sind bislang noch nicht innerhalb von 24 Stunden an oder mit dem Virus verstorben.

Bei den Verstorbenen handele es sich um Heimbewohner. Damit sind bislang 86 Menschen aus dem Kreisgebiet an oder mit dem Coronavirus gestorben. Zudem infizierten sich weitere 29 Menschen mit dem Virus, darunter vier Mitarbeiter des Kindergartens in Bücken. Für die betroffenen Mitarbeiter und Kontaktpersonen wurden Quarantänen angeordnet.

Landkreis hat landesweit weiterhin den dritthöchsten Inzidenzwert

Aktuell sind 389 Menschen infiziert. Der Inzidenzwert fiel am Abend leicht auf 135,9. Bislang gibt es 2354 Fälle. Der Landkreis Nienburg hat weiterhin den dritthöchsten Inzidenzwert in Niedersachsen. Das niedersächsische Landesgesundheitsamt gibt den rechtlich-bindenden Wert für den Landkreis mit 136,7 an, nur die Landkreise Uelzen (165,6) und Vechta (187) haben aktuell einen höheren Wert.

Im Nienburger Krankenhaus werden derzeit 27 Covid-19-Patienten auf der Isolierstation und sechs -Patienten auf der Intensivstation behandelt. In Stolzenau liegen elf Coronapatienten auf der Isolierstation.

So sieht es die Coronalage im Kreis-Nienburger Umland aus

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es ein weiteres Todesopfer: Eine 101 Jahre alte Frau aus Minden starb an oder mit dem Virus. Zwölf neue Fälle wurden gemeldet. Aktuell infiziert sind 827 Menschen (Inzidenzwert: 61,2). Bislang gibt es 9679 laborbestätigte Fälle.

Der Landkreis Diepholz meldet 20 Neuinfektionen. Aktuell infiziert sind 93 Menschen (Inzidenzwert: 43,8). Bislang gibt es 4240 registrierte Coronafälle.

Im Landkreis Verden gibt es einen weiteren Coronavirusfall. Derzeit sind 70 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 23,3). Bestätigt worden sind bislang 2433 Fälle.

Im Heidekreis ist eine weitere Person an oder mit dem Virus gestorben. Fünf Neuinfektionen wurden gemeldet (Inzidenzwert: 24,2). Bislang gibt es 2087 Fälle.

Im Landkreis Schaumburg gibt es einen neuen Fall. Aktuell infiziert sind 154 Menschen (Inzidenzwert: 58,3). Bislang gibt es 2644 bestätigte Fälle.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Februar 2021, 18:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.