Am Sonntag soll das Thermometer auf bis zu 25 Grad steigen. Foto: Thaut Images - stock.adobe.com

Am Sonntag soll das Thermometer auf bis zu 25 Grad steigen. Foto: Thaut Images - stock.adobe.com

Landkreis 08.05.2021 Von Holger Lachnit

Sommer für zwei Tage

Fragt man Bekannte, wie es ihnen geht, so antworten viele, dass es ihnen gut gehe. Allerdings seien sie zunehmend von der Coronapandemie genervt. Vergleicht man das mit den Gesprächen, die vor einem Jahr geführt wurden, zeichnet sich eine deutlich schlechtere Grundstimmung ab.

Meiner Meinung nach hat das zum einen damit zu tun, dass wir herausfinden mussten, dass aktuell viel mehr Lockerungen möglich wären, wenn die vorigen Lockdowns länger und konsequenter gewesen wären. Zum anderen hat die schlechtere Grundstimmung aber auch etwas mit dem Wetter zu tun: Das Frühjahr 2020 war ein Traum: Wochenlang schien die Sonne bei frühlingshaften bis frühsommerlichen Temperaturen.

Und jetzt? Der April machte tatsächlich, was er wollte, und bescherte uns Schmuddelwetter, das bis in den Mai hineinreichte. Doch es ist Wetterbesserung in Sicht: Am Sonntag erwarten uns 25 Grad Celsius. Ärgerlich ist aber: Der Sommer dauert nur zwei Tage. Dann kommen nämlich die Eisheiligen, die ihrem Namen alle Ehre machen werden und in der kommenden Woche für einen deutlichen Rückgang der Temperaturen sorgen werden.

Doch lassen wir uns davon nicht die Stimmung vermiesen. Genießen wir vielmehr einen wunderschönen Sonntag an der frischen Luft. Und was uns zusätzlich aufheitern sollte: Den dritten Tag in Folge liegt der offizielle Inzidenzwert für den Landkreis Nienburg unter der 100-er-Marke. Noch zwei Werktage, und die verschärften Coronaregeln könnten aufgehoben werden. Drücken wir die Daumen, dass es so kommt.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Mai 2021, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.