Holte-Langeln 16.11.2016 Von Feuerwehr

Sorge über schlechte Löschwasserversorgung

Feuerwehr Holte-Langeln zog Bilanz / Im März soll ein neuer Ortsbrandmeister gewählt werden

Bei der Generalversammlung der [DATENBANK=458]Ortsfeuerwehr Holte-Langeln[/DATENBANK] berichtet Ortsbrandmeister Udo Stumpenhausen, dass die 51 aktiven Kameraden zu zwei Brandeinsätzen und mehreren Übungen alarmiert wurden. Dem Sieg bei den Gemeindewettbewerben folgte mit dem zweiten und fünften Platz auf Kreisebene die Qualifikation beider Gruppen für den Regionalentscheid. Weil sich kein Ausrichter fand, fiel dieser Wettbewerb aus und soll am 21. Mai nachgeholt werden. Mitte nächsten Jahres hofft die Wehr, endlich ein anderes Fahrzeug zu bekommen. Sorge bereitet dem Ortsbrandmeister nach wie vor die schlechte Löschwasserversorgung. Doch es solle bald besser werden, versprach Samtgemeindebürgermeisterin Dr. Inge Bast-Kämmerer, die erstmals an einer Jahreshauptversammlung der Feuerwehr teilnahm. Sie dankte den Einsatzkräften für die geleisteten Dienststunden und zollte ihnen ihren Respekt.

Bei den Kommandowahlen wurde Schriftführer Henning Windhorst ebenso im Amt bestätigt wie Gerätewart Uwe Surhoff. Zu Kassenprüfern bestimmte die Versammlung Malte Jokiel und Arno Stumpenhausen. Lynn Stumpenhausen wurde zur Feuerwehrfrau ernannt. Mario Janietz und Malte Jokiel wurden zum Löschmeister befördert.

Mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen in Silber für 25 Dienstjahre ehrte Gemeindebrandmeister Wilfried Schlemermeyer Gundolf Bockhop und Jörg Meier.

Von der Verwaltungschefin erhielten die beiden zusätzlich als Dankeschön einen Gutschein. Schlemermeyer überbrachte die Grüße der Kreis- und Gemeinde-feuerwehr und lobte die Holter Einsatzkräfte dafür, dass sie trotz ihrer Erfolge bei den Wettbewerben nicht die Aus- und Fortbildung vergessen. Die neuen Digitalfunkgeräte seien mittlerweile eingebaut, und ab Dezember laufe der Probebetrieb.

Wegen Erreichens der Altersgrenze wurden Friedhelm Lannewehr und Helmut Klußmeyer in die Altersabteilung verabschiedet. Für den 11. März kündigte Udo Stumpenhausen abschließend eine Mitgliederversammlung mit Wahl eines neuen Ortsbrandmeisters an.

Zum Artikel

Erstellt:
16. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.