Small Kingdom treten im Jazz-Club in Minden auf. Foto: Small Kingdo

Small Kingdom treten im Jazz-Club in Minden auf. Foto: Small Kingdo

Nienburg 05.03.2020 Von Die Harke

Spannendes Crossover

World Music trifft im Jazz-Club Minden auf Klassik

Im Jazz Club in Minden (Königswall 97) treten am Samstag, 14. März, um 21 Uhr Andy Winter & Small Kingdom South African Project feat. Melanie Scholtz auf. Spannendes Crossover schafft Small Kingdom gleich in zweifacher Hinsicht: Das Projekt verbindet Klassik mit populärerer Musik und führt Klänge aus verschiedenen Erdteilen zusammen: World Music meets Klassik.

Die drei Streicher bereiten mit ihrer immensen Klangfülle einen ganz eigenen Klangteppich für einen Mix aus modernen Jazzharmonien und verschiedensten Stilrichtungen.

Der 100. Geburtstag von Nelson Mandela 2018 gab die Inspiration für den Namen Small Kingdom. Vor drei Jahren kamen der österreichische Drummer Andy Winter und die in Südafrika geborene Melanie Scholtz in New York zusammen, und Melanie übernahm einen prägenden Part im großen Ensemble von Small Kingdom.

Melanie Scholtz hat ein Operndiplom Cum Laude absolviert und bisher unter ihrem eigenen Namen fünf Alben veröffentlicht. Sie lebt in New York. Gitarrist und Sänger Ron Spielman beherrscht ein breites Spektrum an Genres: von Folk, Pop, Jazz und Blues bis Rock.

Besetzung: Melanie Scholtz – Gesang; Ron Spielman – Gitarre, Gesang; Jonas Schön – Saxofon; Andy Winter – Schlagzeug, Percussion; Andreas Henze – Kontrabass; Francesca Reyer – Geige; Sonja Firker – Viola – und Gabor Hartyani – Cello.

Weitere Infos unter www.jazz-minden.de

Zum Artikel

Erstellt:
5. März 2020, 09:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.