13.01.2013

Spargel, Kloster Loccum und mehr

Die Mittelweser-Touristik präsentiert die Region auf der Grünen Woche in Berlin

Berlin/Nienburg (DH). Am Freitag, den 18. Januar 2013, ist es wieder soweit: Die Internationale Grüne Woche in Berlin öffnet ihre Pforten, und das Weserbergland präsentiert sich nun schon bereits zum 13. Mal zusammen in Kooperation mit der Region Mittelweser einem großen Publikum von seiner schönsten Seite.

Der Messeauftritt wird unter dem Dach der Regionalen Entwicklungskooperation Weserberglandplus (REKplus) und dem Landkreis Northeim, sowie mit Unterstützung der Tourismusverbände Weserbergland Tourismus e.V. und Mittelweser-Touristik GmbH sowie des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen organisiert.

Die Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft, die die Gestaltung und Beplanung der Niedersachsenhalle im Auftrag der Landesregierung durchführt, präsentiert zum zweiten Mal am neuen, besucherstarken Standort in Messehalle 20 nicht nur Essen und Trinken, sondern legt auch Wert auf Brauchtum, Kultur und Landschaften. Am Gemeinschaftsstand des Weserberglandes und der Mittelweser werden dem Besucher neben jeder Menge Informationen über die touristischen Highlights und Events der Regionen auch heimische Produkte von den Landfrauen als leckere Kostprobe angeboten. Der Nienburger Spargel und das Nienburger Spargelmuseum werden einem breiten Publikum näher gebracht. Natürlich darf die Nienburger Spargelkönigin nicht fehlen. Im Fokus steht ebenfalls das Jubiläum „850 Jahre Kloster Loccum“. Der Nienburger Schnitzer Reinhold Büdeker wird am Stand ein Motiv aus dem Kloster nachschnitzen und damit sicherlich die Aufmerksamkeit des Publikums erzielen. Außerdem wird die Schankwirtin Anni, die sonst in historischem Kostüm als Gästeführerin in ihrer Heimatstadt unterwegs ist, den Gästen die touristischen Sehenswürdigkeiten der Stadt Rehburg-Loccum wie beispielsweise die Romantik Bad Rehburg, den Dinopark Münchehagen oder auch die neuen Stadtspaziergänge vorstellen.

Bis zum 27. Januar besteht die Möglichkeit, die Grüne Woche in Berlin zu besuchen, die täglich von 10 bis 18 Uhr und am Sonnabend, den 19. Januar, Freitag, den 25. Januar sowie Sonnabend, den 26. Januar, sogar bis 20 Uhr geöffnet hat.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Januar 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.