Die Sparkasse Nienburg schließt in der Coronakrise präventiv alle elf Beratungszentren im Landkreis ab dem 24. März. Die Zentren sollen vorerst bis Ostern geschlossen bleiben. Foto: Schwake

Die Sparkasse Nienburg schließt in der Coronakrise präventiv alle elf Beratungszentren im Landkreis ab dem 24. März. Die Zentren sollen vorerst bis Ostern geschlossen bleiben. Foto: Schwake

Landkreis 23.03.2020 Von Sebastian Schwake

Sparkasse schließt alle Beratungszentren

Coronakrise: Heimisches Geldinstitut schränkt Service bis Ostern ein

Die Sparkasse Nienburg reagiert auf die anhaltende Coronakrise mit weiteren Maßnahmen. Vom heutigen Dienstag an sind alle elf Beratungszentren der Bank im Landkreis für den gesamten Publikumsverkehr geschlossen. Das hat Sparkassenvorstand Winfried Schmierer am Montag mitgeteilt.

Die Beratungszentren sollen vorerst bis Ostern geschlossen bleiben. „Die Bargeldversorgung ist weiterhin sichergestellt“, sagte der Bankvorstand, und auch die Berater seien weiterhin erreichbar. Von der Schließung nicht betroffen sind die SB-Bereche. Sie sind für die Kunden weiterhin frei zugänglich.

„Wir tragen damit dazu bei, die Ausbreitung des Virus einzudämmen und wollen unsere Berater und Kunden schützen“, erläuterte Schmierer die vom Krisenstab der Bank beschlossenen neuen Maßnahmen. Kunden können sich weiter an das Kundenservicecenter der Bank wenden und dort beispielsweise auch Überweisungen aufgeben. Viele Bankgeschäfte lassen sich seinen Angaben zufolge heute online oder auch telefonisch erledigen, so dass keiner aus dem Haus gehen und sich der Gefahr aussetzen müsse, sich mit dem Coronavirus anzustecken.

Von den Maßnahmen nicht betroffen ist die tägliche Leerung der Briefkästen, so dass Kunden auch postalisch ihre Bankgeschäfte ohne Einschränkungen weiter erledigen können. Bankberater sind in den Beratungszentren telefonisch erreichbar. Am Telefon ließen sich auch Wertpapiergeschäfte abschließen, so der Sparkassenvorstand weiter.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2020, 17:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.