In Nienburg sind am vergangenen Montag mehr als 330 Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren.  Foto: Schwake

In Nienburg sind am vergangenen Montag mehr als 330 Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Foto: Schwake

Landkreis 30.12.2021 Von Sebastian Schwake

„Spaziergänge“: Polizei will bei Coronademos härter durchgreifen und hat Verstärkung angefordert

Innenminister und Landpolizeipräsident kündigen einheitliches und konsequentes Vorgehen der Polizei im Umgang mit „Montags-Spaziergängen“ an

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
30. Dezember 2021, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte