Leese 21.02.2020 Von Die Harke

Sperrung in Leese

Buslinien 53 und 60 werden umgeleitet

Ab Montag, 24. Februar, wird in Leese die Stolzenauer Straße im Bereich Leese Kreuzung/Bahnhof Leese aufgrund umfangreicher Baumaßnahmen für den Straßenverkehr für etwa neun Monate voll gesperrt.

Der Verkehrsservice Landkreis Nienburg/Weser (VLN) informiert, dass die Busse der Linien 53 und 60 von der Straßensperrung betroffen sind und weiträumig über Schlüsselburg und Wasserstraße umgeleitet werden müssen. Aufgrund des somit verlängerten Fahrweges, sei mit geringfügigen Verspätungen zu rechnen.

Umleitungsbedingt können die Haltestellen Stolzenauer Straße und Leese, Bahnhof in Leese nicht bedient werden. Die Haltestelle Kirchstraße kann ausschließlich von der Linie 60 in Richtung Nienburg bedient werden. Der VLN bittet die Fahrgäste, auf die Haltestellen Kreuzung und Loccumer Straße auszuweichen.

In Leese, Höhe der Haltestelle Leese, Abzweigung Wasserstraße wird aus Loccum kommend vor dem Kreisel eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Diese wird von den Bussen der Linie 53 bedient, die von dort aus über die Umleitungsstrecke nach Stolzenau fahren.

Der Sonntagsbus der Linie 6053 wird ebenfalls über Wasserstraße umgeleitet und kann die Haltestellen Bahnhof und Stolzenauer Straße nicht bedienen. Ein angepasster Baustellenfahrplan folge zeitnah, heißt es weiter.

Alle Informationen zum Buslinienverkehr im Landkreis Nienburg gibt es unter www.vln-nienburg.de oder auch beim Team VLN unter Telefon (05021) 66011.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Februar 2020, 17:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.