Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht in Drakenburg. Foto: Petair - Fotolia

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht in Drakenburg. Foto: Petair - Fotolia

Drakenburg 20.08.2021 Von Die Harke

Spiegelkollision auf Weserweg in Drakenburg

Beteiligter Fahrer entfernt sich vom Unfallort, Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstag gegen 10 Uhr ereignete sich am Weserweg in Drakenburg eine Verkehrsunfallflucht, nachdem zwei Pkw im Begegnungsverkehr mit ihren Außenspiegeln zusammengestoßen sind.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr ein 48-jähriger Mann aus Wagenfeld mit einem grauen Opel den Weserweg vom Impfzentrum kommend in Richtung Tredde, als ihm ein schwarzer BMW Kombi entgegenkam. Im Vorbeifahren stießen die Außenspiegel beider PKW zusammen, sodass der Spiegel des Wagenfelders umklappte, zerkratzte und die Spiegelscheibe sprang. Der BMW-Fahrer habe daraufhin angehalten und angegeben, dass er selbst keinen Schaden am Pkw hätte. Anschließend habe er den Unfallort verlassen.

Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Hoya unter (0 42 51) 93 46 40 entgegen.

„Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass Unfallbeteiligte immer verpflichtet sind, dem Unfallgegner und Geschädigten die Feststellung der Personalien sowie Art der eigenen Beteiligung zu ermöglichen. Unfallbeteiligt ist jeder, dessen Verhalten nach den Umständen zur Verursachung des Unfalls beigetragen haben kann, also unter anderem. alle Fahrzeugführer involvierter Kraftfahrzeuge, unabhängig von einem eigenen Schaden oder Verschulden“, so Andrea Kempin, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg abschließend.

Zum Artikel

Erstellt:
20. August 2021, 09:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.