Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Sport

Anzeige

Aus für Petkovic - Kohlschreiber auf richtigem Weg

Für Andrea Petkovic war bereits in Sydney in der z... Foto: dpaFür Andrea Petkovic war bereits in Sydney in der zweiten Runde Endstation. Foto: Adrian Bradshaw Foto: dpa
Für Andrea Petkovic war bereits in Sydney in der zweiten Runde Endstation. Foto: Adrian Bradshaw Foto: dpa
Für Andrea Petkovic war bereits in Sydney in der zweiten Runde Endstation. Foto: Adrian Bradshaw

Sydney (dpa) - Andrea Petkovic ist bei der Generalprobe für die Australian Open erneut an ihrer Angstgegnerin gescheitert. Im Achtelfinale des Tennis-Turniers von Sydney verlor Petkovic mit 5:7, 4:6 gegen die Polin Agnieszka Radwanska.

Die Darmstädterin konnte nur drei ihrer 17 Breakchancen nutzen und verpasste ein Viertelfinal-Duell mit der Weltranglisten-Ersten Caroline Wozniacki aus Dänemark. Das sicherte sich die wesentlich effektivere Radwanska. Bei sechs Möglichkeiten nahm sie Petkovic fünfmal den Aufschlag ab. Damit blieb die Weltranglisten-Zehnte auch im sechsten Vergleich ohne Sieg gegen die Nummer acht der Welt.
Julia Görges sagte einen Tag nach ihrer Aufgabe im Einzel wegen einer Grippe auch für das Doppel ab, wie sie via Twitter mitteilte. Die 23. der Weltrangliste will am Mittwoch nach Melbourne reisen. Dort beginnen am Montag die Australian Open. Auch Sabine Lisicki und Florian Mayer laborieren an Blessuren, Venus Williams teilte am Montagabend ihren Verzicht mit. Die frühere Weltranglisten-Erste aus den USA leidet seit dem vorigen Sommer am sogenannten Sjögren-Syndrom, einer Autoimmunerkrankung.
Ein erfolgreicher Start beim letzten Test für den ersten Grand-Slam-Wettbewerb der Saison gelang Philipp Kohlschreiber. Beim ATP-Turnier in Auckland gewann der Bayreuther mit 6:4, 4:6, 6:4 gegen den Qualifikanten Stéphane Bohli aus der Schweiz. Kohlschreiber benötigte 1:52 Stunden für seinen ersten Sieg im neuen Jahr.
Der 42. der Weltrangliste sieht sich auf dem richtigen Weg: «Die Punkte erarbeite ich mir wieder hart und bin so viel unberechenbarer. Und nicht zu vergessen - es macht mir richtig viel Spaß, auf dem Court zu stehen», erklärte Kohlschreiber. Sein Gegner im Achtelfinale ist Ryan Harrison aus den USA. 2008 hatte sich Kohlschreiber in Auckland den Turniersieg gesichert. Der Lübecker Tobias Kamke verlor in der ersten Runde mit 5:7, 4:6 gegen Olivier Rochus aus Belgien.
Angelique Kerber zog dagegen beim nicht so prominent wie Sydney besetzten WTA-Turnier in Hobart in das Viertelfinale ein. Kerber gewann klar mit 6:1, 6:2 gegen Sara Errani aus Italien. Nächste Gegnerin der US-Open-Halbfinalistin aus Kiel ist die Rumänin Sorana Cirstea.
Kristina Barrois schied auf Tasmanien in der ersten Runde aus. Die Saarländerin verlor mit 1:6, 4:6 gegen die Qualifikantin Sacha Jones aus Neuseeland. Barrois war eigentlich in der Qualifikation gescheitert, rückte als sogenannter Lucky Loser aber noch ins Hauptfeld nach.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.