Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Sport

Anzeige

Klose mit Lazio vor Aus - Manchester-Teams auf Kurs

Zwei ehemalige Bundesligaprofis im Duell: Miroslav... Foto: dpaZwei ehemalige Bundesligaprofis im Duell: Miroslav Klose (Lazio Rom/l) und Diego (Atletico Madrid). Foto: Andrea Staccioli Foto: dpa
Zwei ehemalige Bundesligaprofis im Duell: Miroslav Klose (Lazio Rom/l) und Diego (Atletico Madrid). Foto: Andrea Staccio...
»
Foto: dpa
Zwei ehemalige Bundesligaprofis im Duell: Miroslav Klose (Lazio Rom/l) und Diego (Atletico Madrid). Foto: Andrea Staccioli Foto: dpa
Zwei ehemalige Bundesligaprofis im Duell: Miroslav Klose (Lazio Rom/l) und Diego (Atletico Madrid). Foto: Andrea Staccioli

Berlin (dpa) - Für Miroslav Klose und Lazio Rom ist das Achtelfinale in der Europa League in weite Ferne gerückt. Auch ein Treffer des deutschen Fußball-Nationalspielers konnte die Italiener im Hinspiel der ersten K.o.-Runde nicht vor einer 1:3 (1:2)-Heimpleite gegen Atlético Madrid bewahren.

Das Rückspiel in der kommenden Woche wird für Lazio damit zur kaum lösbaren Aufgabe. Klose brachte Lazio zwar nach 18 Minuten in Führung, als er einen Abpraller aus acht Metern im Gäste-Tor versenkte. Doch angeführt vom früheren Bundesliga-Star Diego schlug Atlético umgehend zurück. Adrian (25.) und Falcao (37.) drehten noch vor der Pause die abwechslungsreiche Partie. Erneut Falcao (63.) erhöhte dann sogar auf 3:1 für den Europa-League-Sieger von 2010.
Der englische Meister Manchester United fand nach dem völlig überraschenden Aus in der Champions League im Gastspiel bei Ajax Amsterdam zunächst nur schwer in die Partie. Ashley Young (59.) und Javier Hernandez (85.) brachten die «Red Devils» dann aber mit ihren Toren zum 2:0-Sieg auf Kurs Achtelfinale. «Das Ergebnis ist besser als unsere Vorstellung heute», meinte Manchesters Coach Alex Ferguson allerdings. Vor der Partie waren 76 Ajax-Anhänger von der niederländischen Polizei festgenommen worden, weil sie angeblich die Konfrontation mit englischen Fans suchten.
Auch Uniteds Stadtrivale City hat beste Karten für den Einzug in die Runde der besten 16. Das Starensemble drehte die Partie beim Vorjahressieger FC Porto und gewann mit 2:1. Nach der Führung von Varela (28.) sorgten die Portugiesen durch das Eigentor von Alvaro Pereira (55.) auch für den Ausgleich. Sergio Aguero (84.) erzielte kurz vor Schluss den Siegtreffer für City.
Vor dem Aus steht hingegen der frühere deutsche Nationalverteidiger Robert Huth mit Stoke City. Die Engländer verloren ihr Heimspiel gegen den FC Valencia mit 0:1. Beim sehenswerten Treffer von Mehmet Topal (36.) per Fernschuss strich der Ball nur wenige Zentimeter am Kopf von Huth vorbei.
Im Duell der möglichen nächsten Gegner des FC Schalke 04 setzte sich Twente Enschede mit 1:0 bei Steaua Bukarest durch. Fast schon ausgeschieden ist als letzter österreichischer Vertreter der FC Salzburg nach einer 0:4-Heimpleite gegen Metalist Charkow aus der Ukraine. Legia Warschau und Sporting Lissabon trennten sich 2:2, der AZ Alkmaar gewann 1:0 gegen den RSC Anderlecht. Im ersten Spiel des Abends hatte Lokomotive Moskau den spanischen Vertreter Athletic Bilbao 2:1 bezwungen.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.