Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Sport

Anzeige

Keine Tore zwischen Düsseldorf und St. Pauli

Schiedsrichter Wolfgang Stark (M) stellt St. Pauli... Foto: dpaSchiedsrichter Wolfgang Stark (M) stellt St. Paulis Carlos Zambrano (l) vom Platz. Foto: Jonas Güttler Foto: dpa
Schiedsrichter Wolfgang Stark (M) stellt St. Paulis Carlos Zambrano (l) vom Platz. Foto: Jonas Güttler Foto: dpa
Schiedsrichter Wolfgang Stark (M) stellt St. Paulis Carlos Zambrano (l) vom Platz. Foto: Jonas Güttler

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf hat den Relegationsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den FC St. Pauli verteidigt, den Verfolger aber nicht abhängen können. Die Rheinländer kamen nicht über ein 0:0 im Spitzenspiel hinaus und rangieren damit weiter nur zwei Punkte vor dem Tabellenvierten.

Die Hamburger verpassten es ihrerseits, die seit sechs Spielen unbesiegte Fortuna von Rang drei zu verdrängen. Mit einer Niederlage wären die Kiez-Kicker wohl aus dem Aufstiegsrennen gewesen. 47 484 Zuschauer in der Esprit-Arena sahen eine über weite Strecken ausgeglichene Partie ohne große Höhepunkte vor den Toren. St. Paulis Abwehrspieler Carlos Zambrano erhielt in der 73. Minute die Gelb-Rote-Karte und spuckte beim Verlassen des Platzes seinen Gegenspieler Sascha Rösler an.
«Ich teile auch viel aus, aber Spucken gehört nicht auf den Fußballplatz, das kann er sich sparen», sagte Rösler und fügte hinzu: «Mit der Einstellung können wir schon zufrieden sein, mit dem Ergebnis sind wir nicht zufrieden.» St. Paulis Trainer André Schubert kritisierte Zambrano, hielt sich mit Schelte an seinem Profi insgesamt aber zurück. Schubert wusste nicht recht, ob er mit dem Remis zufrieden sein sollte. «Das ist nach so einem Spiel immer schwer zu sagen. Ich glaube, dass wir sehr viel vom Spiel hatten. Der Punkt ist letztendlich völlig verdient», sagte Schubert.
Die beiden ehemaligen Erstligisten lieferten sich von Beginn an eine verbissene und umkämpfte Partie, in der sich die Gastgeber leichte Feldvorteile erspielten. In der ohne den gesperrten Maximilian Beister angetretenen Fortuna-Elf fehlte auch Angriffskollege Ken Ilsö in der Startformation. Die beste Torgelegenheit für die Düsseldorfer vergab Oliver Fink mit einem Kopfball in der 29. Minute.
St. Paulis Abwehr stand gut und sicher, schwächte sich durch Zambranos Platzverweis dann aber selbst. In der Offensive vergaben Carsten Rothenbach (52.), Fabian Boll (59.) und Max Kruse (64.) gute Tormöglichkeiten für die Gäste, die besser in die zweite Hälfte starteten. Düsseldorfs Keeper Robert Almer war stets auf Posten.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.