Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Sport

Anzeige

London

FC Liverpool nach zweitem Sieg schon Titelanwärter

Liverpools James Milner bejubelt sein Tor nach einem Elfmeter zur 1:0-Führung gegen Crystal Palace. Foto: Nick Potts/PA Wire
Liverpools James Milner bejubelt sein Tor nach einem Elfmeter zur 1:0-Führung gegen Crystal Palace. Foto: Nick Potts/PA Wire

Die Premier-League-Saison ist erst zwei Tage alt - aber britische Medien sehen den FC Liverpool schon auf dem Weg zur Meisterschaft.

«Das ist der Stoff, aus dem Titel gemacht werden», schrieb die Boulevard-Zeitung «Mirror» nach Liverpools glanzlosem 2:0 (1:0)-Erfolg bei Crystal Palace. «Sie sind der Topfavorit, um mit Manchester City mitzuhalten», befand der «Guardian».
Nach dem furiosen 4:0 am ersten Spieltag gegen West Ham United tat sich Liverpool gegen Palace deutlich schwerer - und siegte doch verdient. «Sie lernen, wie man auch unschön gewinnt», resümierte der «Guardian». In der Vorsaison hatten die Reds in ähnlichen Spielen gegen vermeintlich schwächere Gegner häufig nur remis gespielt oder sogar verloren.
Schon im Vorfeld dieser Premier-League-Saison hatten Medien die Reds zum schärfsten Konkurrenten für Titelverteidiger Man City erklärt. Ob Liverpool die Frühform als Konkurrent jetzt bestätigt habe? «Das interessiert mich überhaupt nicht», antwortete Klopp. «Nach zwei Spieltagen ist es zu früh, um dazu etwas zu sagen.»
In den vergangenen Wochen hatte der Trainer selbst keinen Hehl daraus gemacht, dass er endlich die erste Meisterschaft seit 1990 nach Anfield holen will. Doch nach dem Sieg bei Palace klang er eher zurückhaltend. «Sie können diskutieren, so viel Sie wollen», sagte Klopp, «aber machen Sie das einfach ohne uns.»
Diskutiert wurde nach dem Spiel auch über den Strafstoß, den James Milner zum 1:0 verwandelt hatte. Liverpool-Stürmer Mohamed Salah war nach einem Kontakt mit Palace-Verteidiger Mamadou Sakho im Strafraum zu Boden gegangen. «Ich bin lange genug im Fußball, und wenn das ein Strafstoß ist, dann muss man das Spiel von Grund auf ändern», schimpfte Roy Hodgson. Der Trainer von Crystal Palace war überzeugt, dass Salah schon vorher ins Straucheln geraten war.
Klopp äußerte sich nur knapp zu dem Foulelfmeter. «Ich hab mir das nicht noch mal angeschaut», sagte er vor dem Mikrofon des Senders BBC mit einem schelmischen Grinsen. «Ich hab es nur im Spiel gesehen, da sah es für mich nach einem Elfmeter aus.»
Den Endstand besorgte Sadio Mané nach einem schönen Konter in der Nachspielzeit. Dass Manés Teamkollege Salah bei Crystal Palace nicht seinen besten Tag erwischt hatte, fiel auch deshalb nicht weiter ins Gewicht. «2:0, alles cool», befand Klopp. «Wir müssen besser spielen, wir können besser spielen, aber heute Abend bin ich absolut glücklich damit.» Klopp-Aussagen auf Liverpool-Website
Hodgson-Aussagen auf Crystal-Palace-Website
Mirror-Bericht
Guardian-Bericht

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.