Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Sport

Anzeige

Southampton

Ab auf die Insel: Hasenhüttl wird Trainer des FC Southampton

Southamptons neuer Coach Ralph Hasenhüttl (M) verfolgt das Spiel bei Tottenham von der Tribüne aus. Foto: Adam Davy/PA Wire
Southamptons neuer Coach Ralph Hasenhüttl (M) verfolgt das Spiel bei Tottenham von der Tribüne aus. Foto: Adam Davy/PA Wire

Ralph Hasenhüttl kehrt der Bundesliga vorerst den Rücken und sucht als erster österreichischer Cheftrainer sein Glück in der Premier League.

Beim abstiegsbedrohten FC Southampton soll der 51-Jährige nicht nur den Retter in der Not geben, sondern erhielt in Form eines Vertrags für zweieinhalb Jahre gleich einen großen Vertrauensvorschuss. Schon am Donnerstag soll Hasenhüttl erstmals das Training leiten. «Dieser Trainer ermöglicht uns einen frischen Start. Sehr schnell erschien uns Ralph als unser idealer Kandidat», sagte Clubchef Ralph Krueger.
Hasenhüttl hatte im Sommer RB Leipzig nach einem Streit über einen neuen Vertrag verlassen. In seinem ersten Jahr bei den Sachsen war er mit dem Team zur Vizemeisterschaft und in die Champions League gestürmt. Zuvor hatte er schon beim FC Ingolstadt auf sich aufmerksam gemacht, als er die Oberbayern mit einem energischen Spielstil in die Bundesliga führte. In den vergangenen Monaten galt Hasenhüttl als Kandidat bei einer Reihe von Clubs, darunter auch der FC Bayern, Bayer Leverkusen und der FC Arsenal.
In Southampton tritt er die Nachfolge von Mark Hughes an. Der Waliser war am Montag nach nur neun Monaten und zuletzt zehn Spielen ohne Sieg entlassen worden. Hasenhüttl ist in Southampton schon der vierte Cheftrainer in nur zwei Jahren, seit Ronald Koeman 2016 den Club in Richtung FC Everton verließ.
Am Mittwochabend schaute sich Hasenhüttl die 1:3-Niederlage seines neuen Arbeitgebers bei den Tottenham Hotspur auf der Tribüne an. Zum ersten Mal auf der Bank wird er am Samstag in Cardiff sitzen. Interimstrainer Kelvin Davis soll ihm dann als Co-Trainer zur Seite stehen.
Hasenhüttl stehe für «Leidenschaft, Struktur, das Talent zur Kommunikation, den Arbeitsethos und den Hunger auf Wachstum, den wir in unserem Southampton-Weg anstreben», schwärmte Club-Boss Krueger. Die Verhandlungen mit dem früheren österreichischen Fußball-Nationalspieler seien schnell und reibungslos verlaufen. Mitteilung des Clubs

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.