Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Sport

Anzeige

Berlin

Berlin bereitet sich auf nationales Mini-Olympia vor

Zentrale Sportstätte der «Finals 2019»: Der Olympi...Zentrale Sportstätte der «Finals 2019»: Der Olympiapark in Berlin. Foto: Paul Zinken
Zentrale Sportstätte der «Finals 2019»: Der Olympiapark in Berlin. Foto: Paul Zinken
Zentrale Sportstätte der «Finals 2019»: Der Olympiapark in Berlin. Foto: Paul Zinken

100 Tage sind es am Donnerstag noch bis zum größten deutschen Sportereignis des Jahres - «Die Finals - Berlin 2019», erstmals gleichzeitig an einem Ort ausgetragene deutsche Meisterschaften in zehn Sportarten.

Doch noch weiß kaum jemand, was es mit diesem neuen Event der Superlative auf sich hat.
Was sind «Die Finals - Berlin 2019»?
Erstmals werden gebündelt zehn Sportarten an einem Wochenende in einer Stadt ihre deutschen Meister küren. Damit folgen die Veranstalter dem Vorbild der European Championships, die im Vorjahr in Glasgow sowie Berlin (Leichtathletik) stattfanden.
Nach Angaben der Organisatoren sollen 194 Meister in 155 Disziplinen in den Sportarten Leichtathletik, Bahnradsport, Boxen, Kanu, Moderner Fünfkampf, Schwimmen, Wasserspringen, Bogenschießen, Triathlon und Turnen gekürt werden.
Wann und wo werden die «Finals» ausgetragen?
Zentrale Sportstätte wird am Wochenende, 3./4. August der Berliner Olympiapark sein: Hier finden die Meisterschaften in der Leichtathletik (Olympiastadion), im Bogenschießen (Maifeld) und Boxen (Kuppelsaal) statt, der Moderne Fünfkampf und Triathlon sollen auf dem Gelände zumindest ihr Ziel haben. Turnen soll in der Max-Schmeling-Halle, Schwimmen und Wasserspringen in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark, Bahnradsport im Velodrom stattfinden. Die Kanu-Meisterschaften werden im direkten Duell auf zwei und nicht auf neun Bahnen ausgetragen - und zwar an einem «zentralen, bekannten Ort in der City», kündigte Berlins Sport-Staatssekretär Aleksander Dzembritzki auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur an. Der genaue Ort wird am Donnerstag, 100 Tage vor den Finals, bekannt gegeben.
Wie viele Zuschauer werden erwartet?
Die Veranstalter rechnen mit etwa 55.000 Zuschauern. «Das gleichzeitig stattfindende Familiensportfest des Landessportbundes zieht zusätzlich noch mal ca. 75.000 Besucherinnen und Besucher in den Olympiapark», sagt Staatssekretär Dzembritzki, «bei gutem Wetter rechnen wir insbesondere bei den kostenlosen Open Air-Veranstaltungen mit jeder Menge Gäste.» Vor allem die Leichtathleten erhoffen sich mehr Zuspruch als im Vorjahr in Nürnberg, als nicht einmal 15.000 Zuschauer pro Wettkampftag kamen. «Wichtig ist, dass wir die Menschen ins Stadion bekommen», sagte Jürgen Kessing, Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, der eine «besondere Herausforderung» sieht.
Wo werden die «Finals» übertragen?
Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen umfangreich berichten - wie bei den langen Wintersport-Strecken gewohnt. Das Erste überträgt quasi ganztägig von 10.00 bis kurz vor 19.50 Uhr am 3. August, das Zweite von 10.00 bis 19.00 Uhr am 4. August. Zudem sollen alle Wettbewerbe in voller Länge bei ARD und ZDF im Internet live zu sehen sein.
Wie hoch ist das Budget für die «Finals 2019»?
Das Land Berlin investiert rund drei Millionen Euro für die erstmalige Ausgabe des Multi-Sportevents. «Wir sind stolz darauf, dass Berlin erster Gastgeber dieses innovativen Konzepts sein wird», sagte Andreas Geisel, Berliner Senator für Inneres und Sport, bei der Vorstellung des Veranstaltungskonzeptes, «wir werden das neue Format bestmöglich unterstützen: ideell, organisatorisch und finanziell.»
Alle Sportstätten existieren bereits und müssen nicht aufgerüstet werden, betonte Geisel. Er gehe davon aus, «dass das volkswirtschaftlich einen Nutzen bringt». 3500 Sportlerinnen und Sportler werden anreisen, etwa 2000 Helferinnen und Helfer sollen für einen reibungslosen Ablauf sorgen.


Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.