Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Sport

Anzeige

Berlin

Großkreutz jubelt über BVB-Los - Cottbus trifft auf Bayern

Trifft mit Uerdingen auf den BVB: Kevin Großkreutz...Trifft mit Uerdingen auf den BVB: Kevin Großkreutz. Foto: Daniel Bockwoldt
Trifft mit Uerdingen auf den BVB: Kevin Großkreutz. Foto: Daniel Bockwoldt
Trifft mit Uerdingen auf den BVB: Kevin Großkreutz. Foto: Daniel Bockwoldt

Der «Traum» vom perfekten Pokal-Gegner erfüllte sich für Kevin Großkreutz auf dem Sofa.

Mit Ehefrau Caro, seinen Kindern und dem goldenen Cup verfolgte der Ex-Weltmeister die Auslosung der ersten Runde - und jubelte über das Wiedersehen mit seiner großen Fußball-Liebe Borussia Dortmund. «Ich spiele nicht nur gegen Freunde, sondern gegen meine Familie. Ich werde dieses Spiel von der ersten bis zur letzten Sekunde genießen. Aber herschenken werde ich nix», schrieb der 30-Jährige über das bevorstehende Duell des Drittligisten KFC Uerdingen mit dem BVB. «Es ist einfach nur geil.»
Seit der vergangenen Saison spielt der gebürtige Dortmunder und langjährige BVB-Profi für den Club aus dem Krefelder Stadtteil, der seine Heimauftritte kommende Spielzeit in Düsseldorf austragen wird. Mit dem Revierclub hatte Großkreutz unter anderem 2012 den Pokal mit einem 5:2-Finalsieg gegen den FC Bayern geholt.
Über das Traumlos durfte sich ein Regionalligst freuen. Nia Künzer, Weltmeisterin von 2003, bescherte dem FC Energie Cottbus den Auftritt des Rekordsiegers aus München im Stadion der Freundschaft. «Mit der grandiosen Unterstützung unserer Fans können wir immer planen, die Hütte wird sicher randvoll sein», sagte Coach Claus-Dieter Wollitz. «Ein Weiterkommen wäre eine absolute Sensation.»
Für die Cottbuser kommen die sportlichen Schlagzeilen zur rechten Zeit. Wegen des teilweisen Ausschlusses von Medienvertretern bei seiner Mitgliederversammlung am Freitagabend steht der Drittliga-Absteiger in deutlicher Kritik, der Vorstand der Landespressekonferenz Brandenburg warf dem Club einen «Eingriff in die Pressefreiheit» vor und bezeichnete die Verbannung von Reportern des Rundfunks Berlin-Brandenburg als «inakzeptabel».
Energie verwies darauf, dass die Mitgliederversammlung eine «nicht öffentliche Veranstaltung» sei und gemäß Vereinssatzung über die Zulassung von Gästen entscheide. Der Club ist durch den Abstieg zudem finanziell angeschlagen, so dass der Besuch des FC Bayern zum wirtschaftlichen Gewinn wird. Zu Unterstützerspielen in Cottbus haben sich bereits der 1. FC Union Berlin und Borussia Dortmund angesagt.
Der diesjährige Finalist RB Leipzig steht beim Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück vor einem brisanten Duell. Bereits vor vier Jahren trafen beide Teams zum Pokal-Auftakt aufeinander. Beim Stand von 1:0 für Osnabrück wurde Schiedsrichter Martin Petersen von einem aus dem VfL-Fanblock geworfenen Feuerzeug am Kopf getroffen. Die Partie wurde abgebrochen und später für Leipzig gewertet.
Zudem gibt es reichlich Erstrunden-Duelle mit Derbycharakter. Auf dem Betzenberg empfängt der 1. FC Kaiserslautern den FSV Mainz 05 zum Rheinland-Pfalz-Duell. Auch der SV Werder Bremen hat keine weite Reise. Das Team von Coach Florian Kohfeldt spielt beim SV Atlas Delmenhorst. Ebenfalls im Norden empfängt Regionalligist VfB Lübeck den FC St. Pauli. Und auch Bayer Leverkusen hat keine weite Anreise zu Alemannia Aachen. Sechstligist FSV Salmrohr als unterklassigster Verein in der kommenden Pokalsaison hat Holstein Kiel zu Gast.
Die erste Runde wird vom 9. bis zum 12. August ausgetragen, die genauen Ansetzungen sollen laut Deutschem Fußball-Bund frühestens zehn bis zwölf Tage nach der Auslosung bekanntgegeben werden. Das Finale findet am 23. Mai 2020 in Berlin statt.


Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.