Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Sport

Anzeige

Gwangju

Die WM-Aussichten der deutschen Schwimmer

Deutsche Medaillenhoffnung in Südkorea: Wasserspri...Deutsche Medaillenhoffnung in Südkorea: Wasserspringer Patrick Hausding. Foto: Bernd Thissen
Deutsche Medaillenhoffnung in Südkorea: Wasserspringer Patrick Hausding. Foto: Bernd Thissen
Deutsche Medaillenhoffnung in Südkorea: Wasserspringer Patrick Hausding. Foto: Bernd Thissen

Die Schwimm-Weltmeisterschaften in Gwangju haben am Freitag mit dem Vorkampf im Wasserspringen vom Ein-Meter-Brett begonnen. Viele Medaillenchancen hat der Deutsche Schwimm-Verband in Südkorea nicht.

Auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio soll die DSV-Mannschaft den nächsten Entwicklungsschritt machen. Bei den vergangenen Titelkämpfen 2017 in Budapest gab es drei deutsche Medaillen: Zwei im Wasserspringen mit Patrick Hausding und eine durch Franziska Hentke im Beckenschwimmen.
BECKENSCHWIMMEN: Erfolge im Becken sind für die Bilanz am wichtigsten. Hier ist Freistilschwimmer Florian Wellbrock auf den langen Strecken der große DSV-Medaillenkandidat. Freistilkollegin und Freundin Sarah Köhler, Schmetterlings-Expertin Hentke, Brustschwimmer Marco Koch und Lagenschwimmer Philip Heintz wecken auch Hoffnungen auf Plätze zumindest in der Nähe der Medaillenränge.
FREIWASSERSCHWIMMEN: Nach der Enttäuschung von 2017 ohne Medaille hoffen die Freiwasserschwimmer wieder auf Edelmetall. Wellbrock hat auch hier die besten Chancen bei den Deutschen. Leonie Beck kann mit ein bisschen Glück auch in den Kampf um die Top-Plätze eingreifen. In der Staffel ist der DSV traditionell stark.
WASSERSPRINGEN: Hier ist Patrick Hausding wie so oft der große Hoffnungsträger. Nach einer Vorbereitung mit Verletzungsproblemen zählt sich der Rekordeuropameister selbst nicht zur ersten Riege der Medaillenanwärter.
WASSERBALL: Die Wasserball-Männer sind erstmals seit 2013 wieder bei einer WM dabei und haben eine Top-8-Platzierung ins Auge gefasst. Das Frauenteam hat sich nicht qualifiziert.
SYNCHRONSCHWIMMEN: Marlene Bojer und Daniela Reinhardt wollen die lange Durststrecke ohne deutsche Olympia-Teilnahme beenden. Die WM ist dabei für sie ein wichtiger Zwischenschritt, um sich zu zeigen.
HIGH DIVING/KLIPPENSPRINGEN: Nach der verletzungsbedingten Absage von Manuel Halbisch ist Iris Schmidbauer die einzige deutsche Starterin. Zu den Favoriten zählt sie nicht, aber beim Red-Bull-Cliff-Diving wurde sie in dieser Saison schonmal Vierte.


Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.