Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

▲ Details ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten, bestimmte Funktionen bereitzustellen oder um bestimmte Auswertungen zu ermöglichen.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Notwendig - Notwendige Cookies helfen dabei, unsere Webseite benutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie den Login ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
PHPSESSIDwww.dieharke.deBenötigt für LoginSessionHTTP
nomobilewww.dieharke.deSpeichert ihre Ansicht (Desktop oder Mobile)1 JahrHTTP
cookieacceptwww.dieharke.deSpeichert ihre hier gewählten Einstellungen1 JahrHTTP

Präferenzen - Präferenz-Cookies ermöglichen unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die Sie eingestellt haben. Zum Beispiel Ihren bevorzugten Lesemodus und Ihre gewählte Ansicht (Desktop oder Mobil).

NameAnbieterZweckAblaufTyp
lastVisitwww.dieharke.deZur Absicherung und Identifikation Ihres Zugangs1 JahrHTTP
lesemoduswww.dieharke.deSpeichert ihren bevorzugten Lesemodus (PDF oder online lesen)1 JahrHTTP
epaperXXXXX (XXXXX = variabel)www.dieharke.deBewirkt, dass nicht bei jeder einzelnen E-Paper-Seite erneut Ihre Zugriffsberechtigung geprüft wird1 JahrHTTP
Passwortwww.dieharke.deBenötigt für den Autologin, speichert (verschlüsselt) einen individuellen Passworthash.1 JahrHTTP
Mailwww.dieharke.deFüllt das Login-Feld für Ihre E-Mail-Adresse anhand des letzten Logins aus.1 JahrHTTP
kaufmailwww.dieharke.deSpeichert die zu ihren Einzelkäufen angegebene E-Mail-Adresse, damit Sie jederzeit Zugriff haben1 JahrHTTP
kaufmailhashwww.dieharke.deSicherheitsmerkmal für obigen Cookie "kaufmail"1 JahrHTTP

Statistiken - Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren und daraus Abläufe analysieren und verbessern zu können. Informationen werden selbstverständlich anonym gesammelt.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_gatgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 MinuteHTTP
_gidgoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken1 TagHTTP
_gagoogle-analytics.comGoogle Analytics Statistiken2 JahreHTTP

Marketing - Marketing-Cookies helfen uns, das Webseitenangebot und die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen besser auf individuelle Interessen (Alter, Wohnort, ...) abzustimmen.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
useragewww.dieharke.deAlter (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
usersexwww.dieharke.deGeschlecht (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP
userzipwww.dieharke.dePostleitzahl (falls bekannt) für personalisierte Werbung (falls vorhanden)1 JahrHTTP

Autor

Zum Artikel

Veröffentlicht am

Rubrik: Sport

Anzeige

Apeldoorn

Volleyballer mit Zwangsoptimismus ins Achtelfinale

Die Mannschaft von Nationaltrainer Andrea Giani is...Die Mannschaft von Nationaltrainer Andrea Giani ist im Achtelfinale gegen die Niederlande gefordert. Foto: Vdb/Bart Vandenbroucke/CEV
Die Mannschaft von Nationaltrainer Andrea Giani ist im Achtelfinale gegen die Niederlande gefordert. Foto: Vdb/Bart Vand...
»
Die Mannschaft von Nationaltrainer Andrea Giani ist im Achtelfinale gegen die Niederlande gefordert. Foto: Vdb/Bart Vandenbroucke/CEV
Die Mannschaft von Nationaltrainer Andrea Giani ist im Achtelfinale gegen die Niederlande gefordert. Foto: Vdb/Bart Vandenbroucke/CEV

Vielleicht hilft den deutschen Volleyballern die Luftveränderung. Nach der ernüchternden EM-Gruppenphase in Belgien bestreitet der Vize-Europameister von 2017 sein Achtelfinale (16.00 Uhr/Sport1+) gegen Co-Gastgeber Niederlande in Apeldoorn.

Die Mannschaft von Nationaltrainer Andrea Giani befindet sich auch nach fünf Vorrundenpartien noch in der Findungsphase. «Wir drehen uns im Kreis», räumte Kapitän Lukas Kampa vor dem Beginn der K.o.-Phase ein.
Von Konstanz ist Gianis Mannschaft weit entfernt, sie will sich aber aufbäumen. «Wir müssen uns Gedanken aufzwingen, die uns glücklich machen», empfahl Kampa. Mit Zwangsoptimismus soll die Wende bei der Endrunde gelingen und damit auch zumindest der Einzug ins Viertelfinale. «Wir haben genug Erfahrung und auch genug Spieler, die schon einiges gezeigt haben», meinte Sportdirektor Christian Dünnes zu der über Jahre gewachsenen Mannschaft. Dünnes war früher selbst Nationalspieler und reiste für die heiße Turnierphase wieder an.
Kampa bezeichnete die Niederlande als «physisch starke Mannschaft, im Angriff sehr, sehr stark. Im Aufschlag haben sie ihre Leute, die viel Schaden anrichten können. Ich denke aber, dass wir in allen Bereichen mindestens ebenbürtig sind», sagte der Zuspieler. In diesem Fall könnten die Deutschen tatsächlich ins Viertelfinale einziehen und dort am Montag eventuell auf Weltmeister Polen mit dem früheren Bundestrainer Vital Heynen treffen.

Kommentare

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abgeben zu können.