Spielerisch wurden die Schüler an den Handballsport herangeführt – möglichst viele Hütchen sollten am Ende auf dem Hallenboden liegen.  Kehlbeck-Raupach

Spielerisch wurden die Schüler an den Handballsport herangeführt – möglichst viele Hütchen sollten am Ende auf dem Hallenboden liegen. Kehlbeck-Raupach

Eystrup 01.11.2017 Von Die Harke

Sport als Erfolgsfaktor für den Alltag

Handball: Aktionstag an der Eystruper Gretel-Bergmann-Grundschule

Im Rahmen der Aktion „Tag des Mädchenhandballs“ des Handball-Verbands Niedersachsen (HVN) hatten Kerstin Röpe und Christine Scharnhausen von der Handballsparte des [DATENBANK=38]TSV Eystrup[/DATENBANK] in Absprache mit Sportlehrerin Nicole Wesch diesen Aktionstag in beiden Eystruper Sporthallen veranstaltet.

Sowohl Jungs als auch Mädchen de r Klassen eins bis vier der Gretel-Bergmann-Grundschule waren dabei. U nterstützt wurde das Orga-Team durch die beiden den FSJler Giuseppe Romito und Marvin Lührs sowie FÖJlerin Anna-Lena Hahndrich und sämtlichen Lehrern, die die Klassen an den jeweiligen Stationen begleiteten und bei kurzen Spielen begeistert anfeuert.

An den Stationen wurden unterschiedliche Übungen durchgeführt, die Teambildung, Koordination, Schnelligkeit, Geschicklichkeit oder Wurfsicherheit der Schüler auf die Probe stellten – Hinke Pinke durch Fahrradreifen, Zielwurf mit Bohnensäcken oder auch das Prellen im Slalom waren dabei die Disziplinen. Zum Abschluss stand eine Handballpartie auf dem Programm, dabei wurden die offiziellen Spielregeln dieser Sportart angewendet.

Die Schiedsrichter drückten in der einen oder anderen Situation aber auch mal gern ein Auge zu. Im Vordergrund stand neben der Freude auch die Bewegung der Kinder und der Spaß am Sport. „Nur wer sich gut koordiniert bewegen kann, erreicht seine volle Leistungsfähigkeit und kann erfolgreich in allen Bereichen des täglichen Lebens bestehen“, sagt Ulrike Schulze, Vorsitzende des HVN-Arbeitskreises Schule.

Einige Kinder haben an diesem Tag ihre Begeisterung für den Handballsport entdeckt und wollen in Zukunft beim Training des TSV Eystrup vorbeischauen. Das Training für die Altersgruppe der Vier- bis Achtjährigen (Minis und Maxis) findet mittwochs von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr statt, die E-Jugendlichen (9-10 Jahre) sind von 16.30 Uhr bis 18 Uhr am Start.

Zum Artikel

Erstellt:
1. November 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.