Verspricht jede Menge Spaß und Bewegungsmöglichkeit: Der Parcours beim TKW NIenburg. Foto: TKW Nienburg

Verspricht jede Menge Spaß und Bewegungsmöglichkeit: Der Parcours beim TKW NIenburg. Foto: TKW Nienburg

Nienburg 22.01.2021 Von Die Harke

Springen, Schaukeln, Balancieren

TKW Nienburg bietet Bewegungsparcours für Familien in der Leintorhalle an

Rennen, Springen, Schaukeln, Balancieren – beim TKW Nienburg können sich Kinder fortan wieder richtig austoben. In der Leintorhalle wird ein Bewegungsparcours angeboten, der coronakonform von Familien genutzt werden kann. Auch die Basketball-Sparte hat sich etwas einfallen lassen.

Besonders die Jüngsten seien in Pandemiezeiten in Folge der verschiedenen schulischen und häuslichen Kontaktbeschränkungen in ihrer körperlichen Entwicklung beeinträchtigt, sagt TKW-Chef Georg Hennig. Der Verein aus dem Leintor entschied sich daher dafür, Familien mit Kindern in die Halle einzuladen, um ihnen in einem eigens zu diesem Zweck zusammengestellten Geräteparcours Gelegenheit zur unbeschwerten Bewegung zu geben.

45 Minuten nach Herzenslust Toben und Tollen sollen geboten werden, wobei der Verein darauf hinweist, dass die Aufsichtspflicht für die Kinder durch mindestens ein Elternteil zu gewährleisten ist. Eine Aufsichtsperson des Vereins ist in der Parcours-Halle nicht anwesend, ein Ansprechpartner des TKW steht allerdings in der Geschäftsstelle zur Verfügung. Familien mit Kindern können dieses Angebot immer freitags, samstags und sonntags in der Zeit von 12 bis 18 Uhr nutzen – wobei die Kinder nach Maßgabe der aktuell geltenden Coronabeschränkungen gerne auch eine Freundin oder einen Freund mitbringen dürfen.

Nach Anmeldung wird der Parcours pro Familie für eine Stunde reserviert, wobei 15 Minuten für den Wechsel der Gruppen und die Desinfektion des Parcours veranschlagt werden. Anmeldungen für dieses Angebot für die Vereinsmitglieder können montags bis donnerstags in der Zeit von 14 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 0 50 21 / 99 09 80 in der Geschäftsstelle des TKW erfolgen.

Darüber hinaus ergänzt die Basketball-Sparte aktuell mit einem Eins-gegen-eins-Kontaktprogramm dienstags (18 bis 22 Uhr), mittwochs (15 bis 22 Uhr), donnerstags (18 bis 22 Uhr) und freitags (16 bis 20 Uhr) das Corona-Sportangebot.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Januar 2021, 08:23 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.