Wahrzeichen des Museums ist der kegelförmige Glasturm, in dem bis heute die Produktion am Ofen stattfindet. LWL

Wahrzeichen des Museums ist der kegelförmige Glasturm, in dem bis heute die Produktion am Ofen stattfindet. LWL

Petershagen 17.05.2017 Von Die Harke, Von Sabine Lüers-Grulke

Spurensuche in der Glashütte

Vom Umgang mit dem historischen Ort und dem traditionsreichen Handwerk der Glasmacher berichtet eine Spezialführung des [DATENBANK=4646]Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL)[/DATENBANK] im [DATENBANK=2676]LWL-Industriemuseum[/DATENBANK] in Petershagen. Zum internationalen Museumstag am Sonntag, 21. Mai, lädt die Glashütte Gernheim ab 15 Uhr unter dem Motto „Spurensuche. Verantwortung übernehmen!“ ein, das bekannte Museum unter neuem Gesichtspunkt zu betrachten. Im Anschluss an die Führung steht ein Gespräch mit Museumsleiterin [DATENBANK=2677]Dr. Katrin Holthaus[/DATENBANK] auf dem Programm. Der Eintritt ist an diesem Tag frei. Die Glashütte Gernheim ist mit ihren zahlreichen Angeboten für Kinder und Erwachsene ein aktiver musealer Ort. Regelmäßig nehmen Gruppen an Führungen durch das ehemalige Fabrikdorf mit seinen Ausstellungsgebäuden teil und beobachten die Produktion der Glasmacher im Glasturm. Anlässlich des Internationalen Museumstages wird eine Führung den Besuchern nahebringen, was sich hinter der Arbeit des Museums verbirgt. Worin besteht die Verantwortung der Museumsbetreiber für den Umgang mit dem historischen Ort? Was ist alles nötig, damit die Besucher weiterhin die Schauproduktion und die immer neuen Ausstellungen sehen können? Und es geht um die Frage, wie man nicht nur ein denkmalgeschütztes Gebäude, sondern auch ein vom Aussterben bedrohtes Handwerk bewahren kann.

Am Abend vorher, Samstag, 20. Mai, bietet das Museum um 18 Uhr eine Abendführung an, bei der die Werke des finnischen Designers Tapio Wirkkalas im Mittelpunkt stehen. Anmeldung unter Telefon (05707) 931126. DH/sg

Zum Artikel

Erstellt:
17. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.