„Staatsgefährdende Gewalttat“: Razzien