Im Steyerberger Lebensgarten wird zum Thema E-Mobilität diskutiert. Symbolfoto: Wellnhofer Designs / Adobe Stock

Im Steyerberger Lebensgarten wird zum Thema E-Mobilität diskutiert. Symbolfoto: Wellnhofer Designs / Adobe Stock

Steyerberg 03.02.2020 Von Die Harke

Stammtisch der E-Mobilisten

Vortrag mit Bestandsaufnahme der E-Ladeinfrastruktur am Dienstag in Steyerberg

Zum zehnten Stammtisch der E-Mobilisten in der „Kulturküche“ des Lebensgartens laden die Grünen-Bundestagsabgeordnete Katja Keul, Fleckenbürgermeister Heinz-Jürgen Weber und das Institut für angewandte eMobilität (IfaeM) am heutigen Dienstag um 19 Uhr ein.

Ralph Twele und Alex Holtzmeyer haben im Auftrag der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg eine Bestandsaufnahme der Ladeinfrastruktur erstellt und werden die Ergebnisse präsentieren.

„Der aktuelle Zustand der Ladeinfrastruktur ist nicht dazu geeignet, bei einem breiten Publikum ein Vertrauen in die E-Mobilität herzustellen.

Die Daten der Bundesnetzagentur sind derart mangelhaft, dass sie noch nicht einmal dazu geeignet sind, die Netzsicherheit zu gewährleisten“, verweist Holtzmeyer auf erhebliche festgestellte Mängel. Twele und Holtzmeyer werden die Mängel im Einzelnen vorstellen und stehen für Rückfragen bereit.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2020, 14:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.