Für die Jubiläumsfeier am 4. November laufen die Vorbereitungen derzeit am Dorfgemeinschaftspunkt
– eine entscheidende Keimzelle des Zusammenhalts – auf Hochtouren. Ötting

Für die Jubiläumsfeier am 4. November laufen die Vorbereitungen derzeit am Dorfgemeinschaftspunkt – eine entscheidende Keimzelle des Zusammenhalts – auf Hochtouren. Ötting

Großenvörde 31.10.2018 Von Die Harke

Starke Gemeinschaft

Großenvörde feiert das 25-jährige Kulturgemeinschaftbestehen

Schon seit 25 Jahren besteht nunmher in diesem Jahr die Kulturgemeinschaft Großenvörde in Verbindung mit dem dortigen Dorfgemeinschaftshaus. Und jetzt laufen die Vorbereitungen für das Jubiläumsfest auf Hochtouren. Vor mehr als 25 Jahren beschlossen die Großenvörder, das damals schon akute „Kneipensterben“ nicht tatenlos hinzunehmen, sondern aktiv zu werden, eine neue Heimstatt für das Vereinsleben zu bauenund so das „Dorfschicksal“ in die eigene Hand zu nehmen. So bildete sich aus den Großenvörder Vereinen Geflügelzuchtverein 1892, Skatverein „Lustige 7“, SC Grün-Weiß Großenvörde und der Freiwilligen Feuerwehr eine starke und leistungsfähige Dachvereinigung. Diese wurde wenig später durch den Dörpsverein Morlinge und die Dorfgemeinschaft Wegerden vervollständigt.

Viele Menschen, Institutionen, Politik und Verwaltung haben sich seit Bau und Gründung um die Einrichtungen verdient gemacht und darum möchten die Großenvörder das Jubiläum zum Anlass nehmen, einmal „Danke“ zu sagen. Darüber hinaus wird in einer kleinen Ausstellung noch einmal Rückschau auf die damalige Situation und das große Engagement der Dorfgemeinschaft und der „Gründerväter“ gehalten werden. Und – wie in Großenvörde üblich – soll das Feiern auch nicht zu kurz kommen. Herzhafte Verpflegung zu Preisen fast wie vor 25 Jahren, eine reichhaltige Kaffeetafel und eine gemütliche Atmosphäre sollen dabei für gute Stimmung sorgen.

Der Blick zurück wird zeigen, dass zum Beispiel die Dorfbewohner und Vereinsmitglieder rund 36000 Mark in bar spendeten. Die Vereine gewährten zinslose Darlehen in Höhe von etwa 19000 Mark und viele Ehrenamtliche leisteten in Summe mehr als 1200 Arbeitsstunden beim Umbau des alten Großenvörder Schulgebäudes.

Es war nämlich so, dass der Gemeinehaushalt einfach keine weiteren Mittel bereitstellen konnte, denn kurz zuvor war das Sport- und Mehrzweckgebäude am Sportgelände errichtet worden. Durch das bemerkenswerte Engagement wurde in einem Kraftakt das neue Domizil seinerzeit in einer Bauzeit von nicht einmal einem halben Jahr fertiggestellt und das dafür veranschlagte Budget von 67000 Mark deutlich unterschritten wurde.

Seit der Gründung kümmert sich nun die Kulturgemeinschaft in der Hauptsache um das Dorfgemeinschaftshaus. Aber „so nebenbei“ wurden zwei Bushaltehäuschen errichtet, die Vereine in der Jugendarbeit und bei der Anschaffung von Ausstattungen unterstützt und auch das Vergnügen kam und kommt nicht zu kurz. So gab es Vereinsnächte, Weinfeste oder Kreismeisterfeiern.

Das Vorstandsduo wurde seit der Gründung nahezu durchgängig von Gerhard Reckweg und Heiko Siemann besetzt, die nun seit diesem Jahr von Jürgen Thiermann, Martin Reinert und Clas Ötting beerbt wurden und froh sind, dass Friedhelm Siemann, als ebenfalls von Beginn an Engagiertem, die Arbeit weiterhin sehr aktiv unterstützt.

Die Kulturgemeinschaft lädt alle jetzigen und ehemaligen Einwohner, Mitglieder der Vereine, Freundinnen, Freunde und Förderer, Vertreter aus Politik und Verwaltung, die ehemaligen Wirte und auch die benachbarten Heimatvereine dazu ein, am 4. November ab 11 Uhr mit im Dorfgemeinschaftshaus zu feiern. Der Vorstand hat ein Programm mit musikalischer Unterhaltung von Jan Ahlers, dem ehemaligen Landtagsabgeordneten, der schon so manchen „Laden in Schwung gebracht hat“, auf die Beine gestellt, das hoffentlich viele Interessierte anlockt.

„Jeder, der sich mit dem Dorfgemeinschaftshaus und der Kulturgemeinschaft Großenvörde verbunden fühlt, ist herzlich willkommen und gern gesehen“, schreibt Clas Ötting in der Einladung.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.