Starkregen ließ auch in Hoya Keller volllaufen. Thiermann

Starkregen ließ auch in Hoya Keller volllaufen. Thiermann

Hoya 30.06.2017 Von Marion Thiermann

Starkregen sorgt für vollgelaufene Keller

Zwar hat das jüngste Unwettergebiet die Bundeshauptstadt Berlin am stärksten heimgesucht, aber auch in Hoya lief aufgrund des starken Regens in der Amselstraße Wasser in die Keller. Zu einer technischen Hilfeleistung wurden am Donnerstagabend gegen 17 Uhr die Ortswehren Hoya und Magelsen alarmiert. Über Funk kamen noch weitere Einsatzorte hinzu.

Mit Tauchpumpen, sowie einer Hochleistungspumpe wurden zwei Keller in der Amselstraße, einer in der Finkenstraße und ein vollgelaufener Garagenhof in der Falkenstraße von den fünfzehn Helfern abgepumpt.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juni 2017, 13:03 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.