Die Organisatorinnen der Frühstückstreffen.

Die Organisatorinnen der Frühstückstreffen.

Start mit „5 Sprachen der Liebe“

„Frühstücks-Treffen“ für Frauen kommt auch nach Rehburg-Loccum

Rehburg-Loccum. Ab Februar nächsten Jahres – die Premiere ist für den 7. Februar geplant – wird es für alle Frauen ein regelmäßig wiederkehrendes neues Angebot in Rehburg-Loccum geben: die neuen „Frühstückstreffen für Frauen“, die kürzlich bei einer Zusammenkunft der rund 25 Mitarbeiterinnen im Rehburger Gemeindehaus näher vorgestellt wurden. Frühstück und Referat

Die Frauen erwartet ein Frühstück, ein Referat über aktuelle Lebensthemen und ein Rahmenprogramm mit Musik, eventuell einem Anspiel oder auch einem Lebensbericht.

Die Frauen aus den Mitarbeiter-Teams sorgen im Vorfeld dafür, dass die Organisation auf vielen Schultern ruht. Zudem werden die Frauen als „Gastgeberinnen“ (Tischverantwortung) jeweils einen Tisch betreuen, Gesprächsimpulse geben und sich um alle Frauen am Tisch kümmern.

Ziel der Frühstückstreffen sei es, zunächst besonders mit Frauen in Kontakt zu kommen, die dem Glauben fern sind. Es gehe darum, Frauen einzuladen, um mit ihnen über Glaubens- und Lebensfragen ins Gespräch zu kommen.

„Frühstücks-Treffen für Frauen“ werden ehrenamtlich von solchen Frauen-Teams unterschiedlichen Alters gestaltet. Der Verein sei konfessionell unabhängig. „Der Glaube an Jesus Christus verbindet die Mitarbeiterinnen aus verschiedenen christlichen Kirchen und Gemeinden. Wir wollen Antworten finden auf Fragen, die uns Frauen bewegen. Die Frühstücks-Treffen wollen die Möglichkeit bieten, in einer entspannten Atmosphäre miteinander über Lebens- und Glaubensfragen ins Gespräch zu kommen. Wir wollen neue Impulse und Hilfestellung für den Alltag geben. Jedes Frühstücks-Treffen ist ein Angebot“, erläuterte Annet Winklmair, die von den Rehburg-Loccumerinnen eingeladen wurde, weil sie in Höxter für diese Treffen verantwortlich zeichnet.

Für Rehburg-Loccum haben sich 25 Frauen aus dem gesamten Stadtgebiet zusammengetan, um solche Treffen auf hier zwei Mal pro Jahr auf die Beine zu stellen. Als Koordinatorin haben die Frauen Ursel Wetjen und Susanne Volger zu ihrer Stellvertreterin gewählt.

Das Referat beim ersten „Frühstückstreffen für Frauen“ in Rehburg-Loccum am 7. Fenruar lautet „Die 5 Sprachen der Liebe“ von Dr. Ute Horn. An die Frühstückstreffen anschließen sollen sich weitergehende und vertiefende Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Dezember 2014, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.