Nienburg 28.10.2017 Von Stefan Schwiersch

Steimbke klettert auf Platz zwei

Unterschiedliche Ergebnisse für die Samstagsspiele

Die Fußballer aus Steimbke und Uchte waren Samstag unterwegs – mit unterschiedlichem Erfolg auf fremden Plätzen. FC Eldagsen 1 / SV BE Steimbke 4

So langsam wird die Serie des SV BE beängstigend: Durch den vierten Sieg in Folge kletterten die Steimbker vorübergehend auf Platz zwei der Landesliga-Tabelle. Das freute naturgemäß Trainer Ralf Przyklenk, der jedoch nicht vollauf zufrieden war mit dem Vortrag seiner Mannschaft. Die geriet zwar nie in die Gefahr, den Sieg aus der Hand zu geben, leistete sich aber zu viele Phasen der Unkonzentriertheit, „sonst hätten wir Eldagsen deutlich mehr eingeschenkt“.

Spielmacher Oliver Poltier schoss die Gäste in Gührung (18.), der formstarke Jan Kramer-Hoffmann erhöhte auf den 2:0-Pausenstand (23.). Nach dem Wechsel begann Steimbkes fahrige Phase, Maximilian Rülke verkürzte auf 1:2 (53.). In der Folge hatte der SV BE aber wieder den Finger am Abzug, verzeichnete etliche Chancen, doch erst Sönke Bremermann (60.) und Thorben Neugebauer (90.) zeigten bei ihren Abschlüssen die nötige Zielstrebigkeit.

TV Stuhr 4 / SC Uchte 0

Die Deutlichkeit des Ergebnisses spiegelte den Verlauf der Bezirksliga-Partie des Rangersten gegen den Vorletzten nicht wider. Die Uchter wehrten sich mit ihrer letzten Besetzung wacker, „man konnte lange nicht sehen, welche Mannschaft oben und welche unten steht“, fand SCU-Trainer Jens Meier. Die Gäste gingen mit einem 0:1-Rückstand in die Pause, Fabian Bischoff hatte den Spitzenreiter aus 17 Metern in Führung geschossen (34.). Nach dem Wechsel erwies sich Stuhr auf dem heimischen Kunstrasen zumindest in den entscheidenden Parametern als besser: Der TV agierte nicht viel dominanter, zeigte aber im Abschluss die größere Effizienz. Riccardo Azzarello (56., 90.) und Adrian Herrmann (70.) erhöhten auf den 4:0-Endstand, Meier war dennoch mit dem Auftritt seiner Rumpftruppe zufrieden, „die Jungs haben sich wirklich gut verkauft.“

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.