Fußball 22.10.2017 Von Die Harke

Steimbkes Reserve demontiert Erichshagen – 11:1

1. Fußball-Kreisklasse Nord: Auch Langendamm lässt es in Holtorf krachen / Linsburg holt den ersten Dreier

Der SV Linsburg feierte mit dem 4:1-Sieg im Kellerduell gegen Wendenborstel den ersten Saisonsieg. Steimbke II (11:1 gegen Erichshagen) und Langendamm (9:1 in Holtorf) feierten Schützenfeste.

[DATENBANK=959]SC Marklohe II[/DATENBANK] 1 [DATENBANK=4645]TSV Wietzen[/DATENBANK] 2

Im Derby bei Marklohe II setzte sich Wietzen knapp durch. Der TSV drückten die Gastgeber zunehmend in die eigene Hälfte und erzwang das 1:0 (24.). Die Gäste ließen auch nach der Pause nicht nach und erhöhten verdient auf 2:0. Nun wachten die Markloher auf, erzielten den Anschlusstreffer, doch schafften es nicht mehr den Ausgleich zu erzielen.

Torfolge: 0:1 (24.) Pascal Werfelmann; 0:2 (51.) Adrian Forrester; 1:2 (62.) Kai Georg Hoffmann.

[DATENBANK=3604]SV Linsburg[/DATENBANK] 4 [DATENBANK=709]SG Wendenborstel[/DATENBANK] 1

Der SV Linsburg holt sich gegen Wendenborstel den ersten Dreier der Saison. Zu Beginn der Partie verpassten es die Gäste nach einer klaren Chance das 1:0 zu erzielen. Daraufhin bestimmte die Heimelf das Spiel und ging verdient in Führung. Ein Freistoßtor von Lars Koch brachte kurzzeitig den Ausgleich, doch nach der Pause erspielten sich die Gastgeber zahlreiche hochkarätige Torgelegenheiten und gingen erneut in Führung. Nach zwei weiteren Toren gewannen die Linsburger das Spiel verdient mit 4:1.

Torfolge: 1:0 (40.) Lucas Teichmann; 1:1 (43.) Lars Koch; 2:1 (49.) Lennart Brüning; 3:1 (62.) Helmut Schmidt; 4:1 (88.) Brüning.

[DATENBANK=654]TSV Hassel[/DATENBANK] 3 [DATENBANK=543]SV Duddenhausen[/DATENBANK] 1

Die Heimelf verpasste dem Kreisliga-Absteiger aus Duddenhausen einen Dämpfer im Kampf um die ersten Plätze. Mit zwei späten Toren von Jan-Hendrik Rippe und Daniel Nittelmann blieben die drei Punkte in Hassel.

Torfolge: 1:0 (58.) Stephan Schlachter; 1:1 (76.) Till Kroschinski; 2:1 (79.) Jan-Hendrik Rippe; 3:1 (84.) Daniel Nittkowski.

[DATENBANK=2992]SSV Rodewald[/DATENBANK] 2 [DATENBANK=53]SV Sebbenhausen[/DATENBANK] 1

Rodewald lag früh mit 1:0 im Hintertreffen und sicherte sich mit einem Doppelschlag in der zweiten Hälfte den Dreier, mit dem sie an Sebbenhausen vorbeizogen.

Torfolge: 0:1 (23.) Jens Eschenhorst; 1:1 (71.) Maximilian Vogeler; 2:1 (73.) Maik Schlieter.

[DATENBANK=1783]FC Holtorf[/DATENBANK] 1 [DATENBANK=550]SCB Langendamm[/DATENBANK] 9

Die Holtorfer mussten den Langendammern von Anfang an das Feld überlassen und gingen mit 1:9 unter.

Torfolge: 0:1 (20.) Frederik Hüffmann; 0:2 (28.) Jo Felipe Berg; 0:3 (56.) Patrick Thomas; 1:3 (60.) Murat Balik; 1:4 (65.) Nicolas Lau; 1:5 (70.) Christian Siegel; 1:6 (74.) Ryan Powney; 1:7, 1:8 (78., 80.) Murat Defli; 1:9 (85.) Thomas.

[DATENBANK=4997]SV BE Steimbke II[/DATENBANK] 11 [DATENBANK=554]SBV Erichshagen[/DATENBANK] 1

In einer sehr einseitigen Partie gewann die Zweitvertretung vom SV BE mit 11:1. Die Heimelf begann stark und führte nach wenigen Minuten bereits mit 2:0. Im Anschluß erspielten sich die Gastgeber reihenweise Torchancen und ging mit einem 6:0 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte passierte zunächst wenig, erst in der 70. Minute stellten die Steimbker auf 7:0. Im Anschluss schraubte die Heimelf das Ergebnis auf 11:1 in die Höhe. Überragender Akteur des Spiels war Carlos-Alberto Berg, der sechs Tore erzielte und zwei weitere vorbereitete.

Torfolge: 1:0 (4.) Marcel Stuke; 2:0, 3:0 (9., 19.) Carlos-Alberto Berg; 4:0 (21.) Stuke; 5:0, 6:0 (23., 39.) Berg; 7:0 (69.) Christopher Lemme; 8:0 (78.) Jannis Bandemer; 9:0 (82.) Collin Franz; 9:1 (84.) Dustin Michelfeit; 10:1, 11:1 (85., 90.) Berg.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.