Die Gedenkstätte für Sternenkinder auf dem Nienburger Friedhof am Kräher Weg ist für Katharina Schwanck ein Ort der Trauer. Sie bietet betroffenen Eltern eine neue Selbsthilfegruppe an. Foto: Brosch

Die Gedenkstätte für Sternenkinder auf dem Nienburger Friedhof am Kräher Weg ist für Katharina Schwanck ein Ort der Trauer. Sie bietet betroffenen Eltern eine neue Selbsthilfegruppe an. Foto: Brosch

Landkreis 21.10.2022 Von Matthias Brosch

Selbsthilfe

Sterneneltern: Im Landkreis Nienburg gibt es neue Gruppe für Betroffene

Als Sternenkinder werden Kinder bezeichnet, die vor, während und kurz nach der Geburt versterben. Für betroffene Eltern aus dem Landkreis Nienburg und der näheren Umgebung hat Katharina Schwanck gemeinsam mit dem Verein Sterneneltern Achim eine Selbsthilfegruppe initiiert: Alle zwei Monate können sich Sterneneltern dank ihres Engagements in Husum zum Austausch treffen.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
21. Oktober 2022, 10:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen