Gewerbetreibende im Bereich Rehburg-Loccum können Steuererleichterungen in Anspruch nehmen. Foto: thicha - stock.adobe.com

Gewerbetreibende im Bereich Rehburg-Loccum können Steuererleichterungen in Anspruch nehmen. Foto: thicha - stock.adobe.com

Rehburg-Loccum 30.03.2020 Von Die Harke

Steuererleichterungen möglich

Stadt ergreift Maßnahmen zur Unterstützung von Gewerbebetrieben

Die Stadt Rehburg-Loccum weist darauf hin, dass Gewerbetreibende, die von der Corona-Krise unmittelbar und erheblich betroffen sind, Steuererleichterungen in Anspruch nehmen können, um angesichts ausbleibender Erträge bei fortlaufenden Kosten ihre Liquidität sichern zu können.

Es besteht die Möglichkeit, Anträge auf Anpassung der Vorauszahlungen auf die Einkommens-, Körperschafts- und Gewerbesteuer für das Jahr 2020 an das zuständige Finanzamt zu richten.

Darüber hinaus gewährt die Stadt Rehburg-Loccum allen betroffenen Gewerbetreibenden bei entsprechendem Bedarf eine zinslose Stundung der fälligen Gewerbesteuer bis zum 31. Dezember dieses Jahres.

Für rückständige Steuern und in 2020 fällig werdende Zahlungen verzichtet die Stadt bis zum 31. Dezember 2020 auf Vollstreckungsmaßnahmen wie Kontopfändungen bzw. auf die Erhebung von Säumniszuschlägen.

Es wird darauf hingewiesen, dass eine Senkung der Steuerlast nur über einen entsprechenden Antrag an das Finanzamt erreicht werden kann. Die übrigen, durch die Stadt unmittelbar angebotenen Maßnahmen bedeuten nur eine kostenlose Veränderung der Fälligkeit.

Zur Einreichung des Antrags ist auf der Homepage der Stadt Rehburg-Loccum, www.rehburg-loccum.de ein entsprechender Vordruck verfügbar.

Die durch die Stadt unmittelbar zu bearbeitenden Anträge werden summarisch auf Plausibilität geprüft und ohne weitere Mitteilung genehmigt. Lediglich Anträge, bei denen die summarische Prüfung einen Zusammenhang mit der Corona-Krise nicht vermuten lässt, werden beim Antragsteller hinterfragt werden. Für Anträge, die sich auf die Jahre 2021 und folgende beziehen, gilt das sonst übliche Verfahren unverändert weiter.

Zum Artikel

Erstellt:
30. März 2020, 18:43 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.