Die 75-jährige Frau wurde bei dem Unfall von ihrem Fahrrad geschleudert. Foto: Polizei Stolzenau

Die 75-jährige Frau wurde bei dem Unfall von ihrem Fahrrad geschleudert. Foto: Polizei Stolzenau

Steyerberg 01.02.2020 Von Die Harke

Steyerberg: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

19-Jähriger fährt mit Auto auf Fahrrad auf / Zeugen gesucht

Eine schwerverletzte Person forderte am Samstagmorgen ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 27 zwischen Steyerberg und Heemsche.

Gegen 6.40 Uhr war ein 19-jähriger Steyerberger mit seinem Auto auf der Sehnser Straße unterwegs. Nach Angaben der Polizei Stolzenau soll es zum diesem Zeitpunkt sehr windig und außerdem dunkel gewesen sein.

In die gleiche Richtung wie der junge Autofahrer fuhr eine 75-jährige Frau aus Sehnsen auf ihrem Fahrrad. Der Autofahrer fuhr auf die Radfahrerin auf, dabei wurde sie vom Fahrrad über den Wagen auf die Straße geschleudert und schwer verletzt. Die Frau wurde in das Nienburger Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hat bereits einen Ansatz, wie es zu dem Unfall gekommen sein kann: „Es besteht der Verdacht, dass die Frau ohne eingeschaltete Beleuchtung am Fahrrad fuhr“, schreiben die Beamten in ihrer Pressemitteilung.

Sowohl am Pkw als auch am Fahrrad enstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro. Der Verkehrsunfall wurde durch die Polizei Stolzenau aufgenommen. Straf- und Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren wurden in diesem Zusammenhang eingeleitet.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Stolzenau unter Telefon (05761) 92060 in Verbindung zu setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2020, 10:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.