Spielen auch bei schlechtem Wetter: Disc-Golfer Sebastian Pethke (von links), Gina Fischer. Foto: Meyer

Spielen auch bei schlechtem Wetter: Disc-Golfer Sebastian Pethke (von links), Gina Fischer. Foto: Meyer

Steyerberg 03.06.2021 Von Die Harke

Steyerberger Freiluft-Disc-Golf-Event kommt gut an

55 Würfe bis ins Glück

Der TuS Steyerberg führte ein Freiluft-Disc-Golf-Event auf den Steyerberger Sportplätzen im Waldstadion durch. Dafür bereiteten die zahlreichen Helfer einen coronakonformen Parcours mit 15 Stationen auf den weitläufigen Plätzen vor.

„Trotz des wechselhaften Wetters waren über 70 Teilnehmer auf dem eigens entwickelten Parcours unterwegs“, berichtet Ideengeber und Organisator Marcus Meyer. Der Vorsitzende Lothar Kopp ergänzt: „Der TuS konnte als Verein, in der für den Sportbetrieb schwierigen Zeit, abermals ein attraktives, coronakonformes Angebot schaffen, dass zahlreich genutzt wurde. Mein Dank gilt vor allem den vielen fleißigen Ehrenamtlichen, die mitgeholfen haben.“

Das Feedback der Teilnehmer, die vorab Zeitfenster zum Spielen buchen konnten, sei unisono und trotz der Wetterlage sehr positiv gewesen. Der Wunsch nach einer Wiederholung sowie die Idee, ein analoges Event in eine Sportwerbewoche unter Flutlicht zu integrieren, seien dankend aufgenommen worden. „Der Parcours wurde von allen Teilnehmern als sehr abwechslungsreich und kurzweilig empfunden. Der Bahnrekord wurde mit 55 Würfen von Familie Fedler aus Nienburg aufgestellt, die sogar mit Disc-Golf-Profi-Equipment zu uns nach Steyerberg angereist ist“, berichtet Meyer abschließend.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juni 2021, 18:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.